Nach oben

Frage beantwortet

Ticket in der App - quittierte Fahrkarte für Buchhaltung?

Wie erhalte ich eine quittierte Fahrkarte oder eine Rechnung für die Fahrkarte, wenn ich diese über die App gebucht habe und diese über die App im Zug kontrolliert wurde.
Die quittierte Fahrkarte benötige ich für Reisekostenabrechnungen und/oder für meine Buchhaltung als Beleg.
Vielen Dank
MW

mwdbonline
mwdbonline

mwdbonline

Ebene
0
52 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Dann bleibt Ihnen nichts anderes übrig als bei der Buchung das Häkchen bei "Zusendung als PDF" zu setzen, das Ticket auszudrucken und im Zug nicht das Handy, sondern das ausgedruckte Ticket vorzuzeigen. Dann gibt es auch einen Zangenabdruck auf dem Ticket.
Reines Handy-Ticketing ist halt nur für die Kunden geeignet, die keine Papierbelege brauchen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (5)

Ja (1)

17%

17% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Dann bleibt Ihnen nichts anderes übrig als bei der Buchung das Häkchen bei "Zusendung als PDF" zu setzen, das Ticket auszudrucken und im Zug nicht das Handy, sondern das ausgedruckte Ticket vorzuzeigen. Dann gibt es auch einen Zangenabdruck auf dem Ticket.
Reines Handy-Ticketing ist halt nur für die Kunden geeignet, die keine Papierbelege brauchen.

mwdbonline
mwdbonline

mwdbonline

Ebene
0
52 / 100
Punkte

Vielen Dank kabo - ich hätte gerne eine autorisierte Antwort von der Bahn zu meiner Anfrage - Ihre Antwort drück meines Erachten nur Ihre nicht hilfreiche Meinung aus - das muß auch anders gehen.
MW

In dieser Community helfen Kunden anderen Kunden, da ist es wenig hilfreich, diese zurechtzuweisen, obwohl deren gegebene Antwort korrekt ist. Ich bitte Sie, dies auch bei Ihren Kommentaren zu beachten. /ti

mwdbonline
mwdbonline

mwdbonline

Ebene
0
52 / 100
Punkte

Dann möchte ich die Bahn auffordern, hier andere Lösungen anzubieten, z.B. den Ausdruck einer PDF-signierten Fahrkarte im Kunden-Account nach der Fahrt - daß die Karte verwendet wurde, wird ja schließlich durch die Kontrolle bzw. den selbst Checkin nachweisbar.
MW

mwdbonline
mwdbonline

mwdbonline

Ebene
0
52 / 100
Punkte

Meine Erfahrungen mit antworten durch Kunden sind leider nicht eindeutig gut, da man gerne antwortet, was man zu wissen glaubt.
MW

Sie können beim Online-Service anfragen, ob man Ihnen die PDF zusenden kann. Wenn Sie für die Zukunft stets eine physische Fahrkarte benötigen, drucken Sie das Online-Ticket aus, damit Sie einen Nachweis für Ihre Reisekostenabrechnung haben. /ch

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die PDF, die man dann bekommen würde, wären aber die "frischen" Fahrkarten - ohne Zangenabdruck.
Vielleicht wäre eine Anmeldung beim Geschäftskundenportal eine Lösung.
Denn wenn Kunden als Privatkunden buchen, dann aber geschäftliche Servicewünsche haben, reagiert die DB erfahrungsgemäß sehr zurückhaltend.

mwdbonline
mwdbonline

mwdbonline

Ebene
0
52 / 100
Punkte

Ja, vielen Dank für alle Hinweise!
Ich bin einerseits Privatkunde, der aber hin und wieder auch Fahrten unternimmt, die als Reisekosten abgerechnet werden müssen - manchmal auch sehr spontan und dann ist nicht immer ein Drucker verfügbar. Nach wie vor bin ich der Auffassung, daß es da andere Lösungen geben muß. Ich bin da sicher nicht der Einzige mit dieser Anforderung.
Ich habe nun nach dem Hinweis des DB-Beiteiligten auch mal bei dem mir bis dato nicht bekannten "Online-Service" nachgefragt und will sehen, welche Antwort ich dort erhalte.
Einen schönen Tag noch allen Beteiligten.
MW

a2800276
a2800276

a2800276

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Es scheint aber auch nicht mehr moeglch zu sein, Nachtraeglich Tickets/Belege auszudrucken. Zumindest nicht offensichtlich unter "Meine Buchungen" dort finde ich nur Detailansicht des Auftrags in druckbarer Form.

mwdbonline
mwdbonline

mwdbonline

Ebene
0
52 / 100
Punkte

heute habe ich vom Fahrkartenservice eine Antwort erhalten. Aus dieser war leider nur ersichtlich, daß meine Frage nicht richtig gelesen wurde und wieder wurde einfach nur auf die PDF der Fahrkarte verwiesen, die bis Ablauf der Gültigkeit im Account ausdruckbar ist. Aber eben ohne Quittierung. Das ist aber finanztechnisch oöfter gefordert als Nachweis und genau diesen bleibt die Bahn dann schuldig, wenn es keine Funktion gibt, die nach erfolgter Fahrt mit App-Fahrkarte eine solche als quittiert zum Ausdruck anbietet.
In diesem Sinne habe ich dann nochmals an die Bahn geschrieben und warte jetzt erneut auf eine Antwort.
MW

Guten Abend a2800276, nach der Fahrt ist die PDF-Datei nur noch über den Online-Service erhältlich oder wenn man noch die Buchungsbestätigung hat, denn dort ist diese ebenfalls angehangen. /no