Nach oben

Frage beantwortet

Monats/Jahreskarte: Alternativer Startbahnhof

Ich habe eine Jahreskarte (Job-Ticket) für die Strecke Schongau-MünchenPasing.
Schongau-Weilheim fahre ich mit der BRB und dann Umsteigen in die Werdenfelsbahn nach München.
Jetzt wird dieses Jahr in den Sommerferien die Strecke Schongau-Weilheim wegen Bauarbeiten komplett gesperrt (und auch in den Folgejahren). Den SEV per Bus werde ich mir nicht antun, da ich so eh schon über 2h einfach unterwegs bin und da nochmal 20 Minuten dazukommen (mindestens).
Ich werde also einen Teil mit dem Auto fahren.
Kaufering (auf der Strecke Buchloe-München) wäre für mich allerdings viel besser (deutlich schneller) mit dem Auto zu erreichen als Weilheim.
Kaufering-München ist auch eine kürzere Strecke als Schongau-Weilheim-München.
Früher gab es die Möglichkeit, kostenfrei einen zweiten Startbahnhof einzutragen, soweit dieser in einem bestimmten Umkreis vom normalen Startbahnhof ist und die Strecke nicht länger als vom ersten Startbahnhof ist.
Hat mir zumindest ein Bekannter gesagt, der jahrelang in Schongau am Fahrkartenschalter tätig war.
Gibt es diese Möglichkeit noch ?
Wenn ja, wie/wo kann man die beantragen ?

Danke !

Brägel63
Brägel63

Brägel63

Ebene
0
22 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es gibt lt. Beförderrungsbedingungen immer noch folgende Möglichkeit:

"Sie [= Monats-/Jahreskarten] können auch zur Beförderung von jeweils bis zu zwei Abgangs- und Zielbahnhöfen erworben werden, sofern die beiden Abgangs- oder Zielbahnhöfe jeweils nicht weiter als 30 Kilometer voneinander entfernt liegen. "

Dass das kostenfrei ist, steht da allerdings nicht.
Kaufen kann man sowas nur am Schalter - online gibt es da keine Möglichkeit.
Das Problem könnte allerdings darin bestehen, dass Kaufering-Weilheim evtl. mehr als 30km sind.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es gibt lt. Beförderrungsbedingungen immer noch folgende Möglichkeit:

"Sie [= Monats-/Jahreskarten] können auch zur Beförderung von jeweils bis zu zwei Abgangs- und Zielbahnhöfen erworben werden, sofern die beiden Abgangs- oder Zielbahnhöfe jeweils nicht weiter als 30 Kilometer voneinander entfernt liegen. "

Dass das kostenfrei ist, steht da allerdings nicht.
Kaufen kann man sowas nur am Schalter - online gibt es da keine Möglichkeit.
Das Problem könnte allerdings darin bestehen, dass Kaufering-Weilheim evtl. mehr als 30km sind.

Brägel63
Brägel63

Brägel63

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Danke, kabo.

Genau diese 30km-Regelung habe ich auch im Kopf.
Nachdem ich ein Jahreskarte Schongau-MünchenPasing habe, würde sich als Alternativabgangsbahnhof zu Schongau eben Kaufering anbieten.
Luftlinie Schongau-Bahnhof zu Kaufering Bahnhof ist exakt 30km.
Dann könnte ich wie bisher von Schongau aus über Weilheim mit dem Zug fahren und bei Sondersituationen (z.B. während der Streckensperrung Schongau-Weilheim im Sommer) mit dem Auto nach Kaufering und von dort nach München..

Werde mal in München am Schalter nachfragen.

Brägel63
Brägel63

Brägel63

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Email an Abo Center geschickt.
Prompte Antwort:
Zur Vertragsverlängerung am ... werden wir Ihrem Wunsch entsprechend den alternativen Abgangsbahnhof Landsberg(Lech) zusätzlich zu Schongau auf Ihrem Fahrschein eintragen.
Diese Änderung ist kostenfrei.