Diese Frage wartet auf Beantwortung

Sperrung fürs Lastschriftverfahren nach Änderung der Bankverbindung?

Nachdem ich jahrelang sämtliche Buchungen von meinem stets gedeckten Konto aus per Lastschrift bezahlt habe, wollte ich nun eine neue Bankverbindung hinterlegen. Beim Versuch, die Verbindung mithilfe des Freischaltcodes zu aktivieren, erhielt ich folgende Fehlermeldung:

"Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
Ihrem Wunsch, Fahrkarten online per Lastschriftverfahren zu erwerben, können wir leider nicht entsprechen.
Es besteht bereits eine Sperre bzgl. des telefonischen Fahrkartenverkaufs im ReiseService für das Lastschriftverfahren.
Zur Klärung dieser Angelegenheit wenden Sie sich bitte an das Serviceteam Forderungsmanagement."

Ich habe mir beim Kundenservice bestätigen lassen, dass keine offenen Forderungen gegen mich bestehen und dass mit meinen Zahlungen alles in Ordnung ist. Trotzdem bin ich offensichltihc für diese Zahlungsweise gesperrt. Ich habe mich bereits an das Forderungsmanagement gewandt -- da diese aber eine wahnsinnig lange Antwortzeit zu haben scheinen, wie ich diesem Forum entnommen habe, möchte ich hier fragen: Welche Gründe könnte es für meine Sperrung des Lastschriftverfahrens geben? Mir ist der mögliche Grund dafür absolut schleierhaft.

derzahlendekunde
derzahlendekunde

derzahlendekunde

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

Hallo. Leider können wir ohne Einsicht in Ihre Kundendaten auch nicht sagen, was zu einer Sperrung geführt haben könnte. Aus Datenschutzgründen haben wir auch generell keinen Zugriff auf persönliche Daten, da die Community eine Plattform ist, in der User anderen Usern helfen. Daher könnten wir Ihnen auch leider nicht mit Ihren persönlichen Daten weiterhelfen.
Wir können Ihnen daher nur raten, erst einmal die Antwort abzuwarten und zwischenzeitlich eine andere Zahlungsmethode zu wählen. /no

derzahlendekunde
derzahlendekunde

derzahlendekunde

Ebene
0
11 / 100
Punkte

@DB davon bin ich ausgegangen, dass ich hier im Forum keine definitive Aussage erhalte. Mich würde nur das Spektrum an Möglichkeiten interessieren, das zu einer Sperrung geführt haben könnte.

In den meisten Fällen ist es so, dass ein Betrag nicht abgebucht werden konnte, da das Konto nicht ausreichend gedeckt war bzw. der Betrag zurückgebucht wurde. Auch kann es sein, dass die neue Bankverbindung schon einmal in einem anderen Account gespeichert ist und nicht doppelt genutzt werden kann. Dies passiert dann, wenn sich zum Beispiel ein Ehepaar ein Konto teilt und beide Kontoinhaber sind und beide dies auf bahn.de in ihrem eigenen Account hinterlegen lassen möchten. Dies ist jedoch nicht möglich und wird dementsprechend blockiert.
Das sind so in der Regel die Gründe, warum ein Konto nicht zugelassen wird bzw. gesperrt wurde. /no