Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wo sind die 19 € Sparpreise?

Hallo,
diese Nacht um 0 Uhr saß ich am PC und wollte eine Fahrt buchen.
Ich hatte mir am 29.9. die Fahrten:
Düsseldorf -> Hamburg IC2314 ab 05:32 - an 09:14
und
Hamburg -> Wuppertal - über Hannover ICE685/ICE552 ab 18:28 - an 22.14
dafür ausgesucht

Soweit ich dies aus der Werbung richtig deute, gibt es für JEDEN Zug ein gewisses Kontigent an Super-Spar bzw Sparpreisen.
Für die gewählten Verbindungen gab mir das System um 5 Sekunden nach 0 Uhr für die Fahrt D->HH 29,95 und für die Fahrt HH->W schlappe 59,95 aus.

Ich frage mich da: Wo sind die Sparpreise hin?
Komischerweise werde ich im Oktober (allerdings ein Freitag) die Strecke Düsseldorf - Berlin - Düsseldorf buchen. Dort habe ich - wenn auch "nur" noch für die Rückfahrt - den 19€-Preis (und ich vermute, so wie letztes Jahr auch für die Hinfahrt)

Muss ich das verstehen? Vorallem die Rückfahrt für 59,95 sind ein recht witziger Sparpreis.

Jetzt kommt mir bitte nicht mit hoher Nachfrage. Wie gesaggt: Ich habe um 0:00:05 Uhr die Seite aktualisiert

CoDuck
CoDuck

CoDuck

Ebene
0
84 / 100
Punkte

Antworten

"...diese Nacht um 0 Uhr"
"Soweit ich dies aus der Werbung richtig deute, gibt es für JEDEN Zug ein gewisses Kontingent an Super-Spar bzw Sparpreisen."

---> Wo steht das? Es gibt derzeit keine Werbekampagne mit neuen Kontingenten zu 19,90 Euro.
Es gibt nur den Super-Sparpreis jetzt regulär (Das aber auch schon seit 1.8.18). Und da heißt es AB 19,90 Euro. Die 19,90 Euro gibt es schon, allerdings meist nur in Tagesrandlagen oder auf kurzen Strecken.
Auch 29,90 Euro und 59,90 Euro sind Sparpreise. Der reguläre Preis für ihre Verbindung wäre 92,50 EUR bzw. 97,50 Euro.

Und wenn sie meinen, genau 6 Monate vorher den besten Preis zu bekommen ist das genauso ein Irrtum. Es wird der Preis angesetzt, wo die Bahn (bzw. das System) kalkuliert, dass mit diesem Preis der Zug am besten ausgelastet wird. Tritt dies nicht ein, geht der Preis runter. Buchen mehr, geht der Preis schnell hoch. Deshalb ist das buchen genau 6 Monate vor Fahrt relativer Quatsch. Dazu noch die nicht bekannten Abwägungen, wenn eine Baustelle o.ä. ist. Denn die werden erst 3 Monate vorher veröffentlicht.
Und Freitags abends, Sonntags ganztags und Montag früh werden die Sparpreise generell eh schon höher angesetzt, weil da eh mehr fahren als Mittwoch abends um 22 Uhr.

Wahrscheinlich sind die Kontingente einfach noch nicht eingespielt. Manchmal sind später deutlich günstigere Preise verfügbar. Darauf kann man sich aber nicht verlassen, an voraussichtlich stark frequentierten Tagen muss es auch nicht unbedingt für jeden Zug Sparpreise geben.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Soweit ich dies aus der Werbung richtig deute, gibt es für JEDEN Zug ein gewisses Kontigent an Super-Spar bzw Sparpreisen."
-> Ja. Aber es gibt ja Supersparpreise und Sparpreise in verschiedenen Preislagen. Und die unterste Preislage ist nicht bei jedem Zug erhältlich. Es kann durchaus sein, dass das Kontingent erst bei 59€ anfängt und die darunter liegenden Preislagen gar nicht angeboten werden.

Ansonsten noch allgemeine Hinweise:
Das Sparpreisniveau richtet sich bei Buchungsstart nach der erwarteten Auslastung. Für Verbindungen mit erwartbar hoher Auslastung wird gleich mit einem höheren Preisniveau eingestiegen. Je näher der Reisetag rück, desto mehr orientiert sich der Preis an der tatsächlichen Auslastung. Ist der Zug trotz des hohen Einstigespreises gut nachgefragt, geht der Preis noch weiter nach oben. Bleiben die Buchungen angesichts des hohen Einstiegspreisen hinter den Erwartungen zurück, kann sich der Preis nach unten entwickeln.
Aus den Erfahrungen der letzten Jahre ist aber ein Trend erkennbar: Die billigsten Preise bekommen nicht mehr diejenigen, die am frühesten buchen. Denn wer ganz früh bucht, der hat seine Reise schon geplant und ist sich sicher, dass er Bahn fahren will, den muss man nicht mit billigen Preisen locken. Die billigsten Tickets werden dann angeboten, wenn die erste Frühbucherwelle vorbei ist und (a) die Frühbucher schon alle teure Tickets gekauft haben und (b) die Bahn in etwa weiß, wie sich die Auslastung entwickeln wird und (c) die unentschlossenen Kunden angesprochen werden sollen, die besonderns preissensitiv sind.

Hallo CoDuck,

die Community ist auf Ihre Fragen ausführlich eingegangen und hat diese umfassend beantwortet. Diesen Antworten kann ich mich nur anschließen./ka