Frage beantwortet

Umbuchung Super-Sparpreis-Ticket mit Spar- und AKtionspreis-Schutz

Hallo, kann ein Super SparpreisTicket mit dem Spar- und Aktionspreis-Schutz umgebucht werden?

ClaStr
ClaStr

ClaStr

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, kann es nicht.

Man bekommt aber die Kosten des neuen Tickets von der Versicherung erstattet, wenn das ursprünglich gebuchte Ticket aus einem versicherten Grund (!) nicht genutzt werden konnte und deshalb die Neubuchung eines anderen Tickets nötig wurde.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, ein SuperSparpreis kann nicht umgebucht oder storniert werden. Die Versicherung greift in folgenden Fällen:

  • Versicherte Gründe: Unter anderem unerwartete schwere Erkrankung, schwerer Unfall oder Tod der versicherten Person selbst oder eines Angehörigen der versicherten Person

Konkret aus den Versicherungsbedingungen

https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/angebotsberatun...

3. Welche Ereignisse sind versichert?
3.1 Versichert ist die unerwartete schwere Erkrankung. Unerwartet ist die Erkrankung dann, wenn sie nach Abschluss der Versicherung erstmals auftritt.
3.2 Versichert ist die unerwartete Verschlechterung einer bereits bestehenden Erkrankung. Voraussetzung ist: In den letzten sechs Monaten vor Versicherungsabschluss erfolgte keine Behandlung. Nicht als Behandlung zählen Kontrolluntersuchungen, regelmäßige Medikamenteneinnahme in eingestellter Dosierung sowie Dialysen.
3.3 Erkrankungen können auch psychische Erkrankungen sein. Eine psychische Erkrankung gilt als schwer, wenn einer der folgenden Fälle vorliegt:
A) Der gesetzliche oder private Krankenversicherungsträger hat eine ambulante Psychotherapie genehmigt.
B) Sie ist durch Attest eines Facharztes für Psychiatrie nachgewiesen.
C) Es erfolgt eine stationäre Behandlung.

3.4 Versicherte Ereignisse sind außerdem:
A) Tod.
B) Eine schwere Unfallverletzung.
C) Ein Termin zur Spende oder zum Empfang von Organen und Geweben im Rahmen des Transplantationsgesetzes.
D) Bruch von Prothesen.
E) Lockerung von implantierten Gelenken.
F) Erheblicher Schaden am Eigentum durch: Feuer; Wasserrohrbruch; Elementarereignisse; Straftat
eines Dritten. Voraussetzung ist: Ihre Anwesenheit oder die einer mitreisenden Risikoperson ist vor Ort
aufgrund des Schadens objektiv erforderlich.
G) Die betriebsbedingte Kündigung.
H) Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses.
I) Arbeitsplatzwechsel. Arbeitsplatzwechsel liegt vor, wenn ein Arbeitnehmer sein bisheriges Arbeitsverhältnis mit seinem Arbeitgeber auflöst und bei einem anderen Arbeitgeber ein neues Arbeitsverhältnis beginnt. Die Versetzung innerhalb eines Unternehmens zählt nicht als
Arbeitsplatzwechsel.
J) Eine gerichtliche Ladung. Dies gilt nicht, wenn die Teilnahme am Gerichtstermin zu Ihren berufstypischen Tätigkeiten gehört.
K) Wohnortwechsel.
L) Rücknahme eines bereits genehmigten Urlaubs durch den Arbeitgeber

Braunschweiger
Braunschweiger

Braunschweiger

Ebene
3
2030 / 5000
Punkte

Nur wenn einer der versicherten Gründe eintritt. Das sind:
Versicherte Ereignisse sind:

  • Unerwartete schwere Erkrankung sowie Vorerkrankungen, die in den letzten sechs Monaten vor Versicherungsabschluss nicht behandelt wurden.
  • Tod und schwere Unfallverletzung.
  • Gerichtliche Ladung.
  • Rücknahme eines genehmigten Urlaubs.

In den Fällen werden die Mehrkosten für eine Umbuchung von der Versicherung übernommen.

Was ist nicht versichert?

  • Wenn Sie Ihre Bahnreise nicht antreten wollen, weil sich Ihre Reisepläne geändert haben.

Nicht alle denkbaren Fälle sind versichert. Vom Versicherungsschutz
ausgeschlossen sind z. B.:

  • Psychische Reaktionen u. a. auf ein Bahnunglück.
  • Befürchtung u. a. von inneren Unruhen oder Terrorakten.
  • Suchterkrankungen.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, kann es nicht.

Man bekommt aber die Kosten des neuen Tickets von der Versicherung erstattet, wenn das ursprünglich gebuchte Ticket aus einem versicherten Grund (!) nicht genutzt werden konnte und deshalb die Neubuchung eines anderen Tickets nötig wurde.