Diese Frage wartet auf Beantwortung

Warum kann ich seit heute kein Ticket mehr für Chemnitz <=> Plauen buchen?

Ich fahre seit vielen Jahren einmal in der Woche von Chemnitz nach Plauen und zurück. Dabei habe ich stets am Morgen des Tages ein Ticket (inkl. BC50) per App gebucht.

Doch seit heute, den 01.04.2019, kann ich kein Ticket mehr buchen: "Keine Preisauskunft möglich", weder per Automat noch per App oder Webseite.
Allerdings nach Leipzig ist dies möglich.

Ist dies ein schlechter April-Scherz, oder was ist hier los?

tswatzke
tswatzke

tswatzke

Ebene
0
63 / 100
Punkte

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die sogenannten 'Experten' haben heute Nacht Wartungsarbeiten ausgeführt und dabei ist leider das System abgeschmiert.

tswatzke
tswatzke

tswatzke

Ebene
0
63 / 100
Punkte

Das "Schönste" ist, wenn man dann 6:40 Uhr im Hbf steht und keiner eine Antwort hat.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Information und Kundenfreundlichkeit zählt ja bekanntermaßen nicht zu den Kernkompetenzen der DB.

tswatzke
tswatzke

tswatzke

Ebene
0
63 / 100
Punkte

Ich habe gerade bemerkt, dass im gleichen Zug RE3 von Chemnitz nach Dresden Preise angezeigt werden und Tickets gebucht werden können!

tswatzke
tswatzke

tswatzke

Ebene
0
63 / 100
Punkte

Laut DB-Ticket-/Servicecenter hier in Plauen oberer Bahnhof ist es eine technische Störung, an der mit Hochdruck gearbeitet wird ...

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die sogenannten 'Experten' der DB arbeiten IMMER mit Hochdruck an der Behebung der von ihnen verursachten Probleme. Und gelegentlich hat man den Eindruck, dass sie vor lauter Hochdruck geplatzt sein müssen - weil sich nämlich leider in Bezug auf die Problembehebung nichts tut.

tswatzke
tswatzke

tswatzke

Ebene
0
63 / 100
Punkte

Das ist keine Lösung, ständig über die MRB zu buchen und Papiermüll, Stress und extra Aufwand zu verursachen!

Welcher Stress und welcher zusätzliche Aufwand? Eine Fahrkarte einmal am Automaten zu kaufen, werden Sie doch wohl hoffentlich noch schaffen. Länger als über die App dauert das auch nicht. Und die Störung im DB-Buchungssystem wird ja wohl auch nicht dauerhaft bestehen.

Leider kam es beim heutigen Update zu technischen Problemen, an deren Behebung aktuell gearbeitet wird. Weitere Informationen zum Ticketerwerb erhalten Sie hier. /ti

buenavista
buenavista

buenavista

Ebene
3
3599 / 5000
Punkte

Nicht buchbar sind offenbar (Super-) Sparpreise bzw. Flexpreis-Tickets für Startbahnhöfe, die westlich von Chemnitz liegen (also Hof, Plauen, Reichenbach, Glauchau, Hohenstein-Ernstthal der MRB Linie RE3 ) und über Dresden hinaus führen,

Man kann z.B. buchen Flöha- > Berlin über Dresden, aber nicht Zwickau -> Berlin (über Dresden).

Als Erklärung wird gegeben: "Für Streckenabschnitte, die sich in Verkehrsverbünden befinden, liegen uns leider keine genauen Preisinformationen vor. "

tswatzke
tswatzke

tswatzke

Ebene
0
63 / 100
Punkte

Ich hoffe, dass das jetzt nicht so weiter geht.
Da ich ja über die MRB z.B. keine Bahn-Prämienpunkte sammeln kann.

Wenn ich das richtig sehe, handelt es sich hier um eine reine Verbundfahrt und laut den Informationen auf der Seite des VMS findet die BahnCard bei reinen Verbundfahrten gar keine Anwendung. Wenn ich das richtig sehe, hat das bei Ihnen nichts mit der gestrigen Störung zu tun.

Eine Änderung des VMS-Tarifes fand jedoch schon zum 1. August 2018 statt. /ti

tswatzke
tswatzke

tswatzke

Ebene
0
63 / 100
Punkte

Dann sind Sie nicht richtig informiert. Chemnitz bis Zwickau liegen auf der Strecke im VMS, Reichenbach und Plauen im VVV und Hof in Bayern!

buenavista
buenavista

buenavista

Ebene
3
3599 / 5000
Punkte

Nicht buchbar ist auch auch das Regio120 Ticket bzw. Regio120plus Ticket für die Strecke des RE3 (z.B. Hof->Dresden), obwohl es hier gültig ist:
https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/angebotsberatun...

Es gibt die lapidare Meldung: "Preisauskunft nicht möglich"

buenavista
buenavista

buenavista

Ebene
3
3599 / 5000
Punkte

@DB /ka:
Vielen Dank.
Wie schon geschrieben, finde ich es noch viel gravierender, dass keine durchgehenden Fahrkarten -z.B. (Super-)Sparpreis- für die Strecke Hof-Berlin über Dresden (Hof->Dresden NV und Dresden-> Berlin FV mit EC) mehr buchbar sind.
Wenn die Berücksichtigung irgendwelcher Verkehrsverbünde bei der Preisermittlung für FV-Fahrkarten mit NV-Vorlauf/Nachlauf eine Rolle spielen würde, dürfte es für die meisten Verbindungen in ganz Deutschland keine durchgängigen FV-Fahrkarten mehr geben.