Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wann kommt die Handy App für's Fahrrad?

Ich überlege immer mal wieder, ob ich eine Fahrradtour mit meinem e-bike außerhalb von meinem Wohnort machen will und stelle mir die Frage, ob es spontan möglich ist, ein Fahrradticket über Handy App der Bahn zu buchen (Reservierungen meine ich nicht, dass könnte man ja anders regeln, da man diese Fahrten ja sowieso Tage oder Wochen vorher bucht wg. des Preises!!!). Die Automaten mag ich nämlich nicht, die finde ich nicht so t oll. Und wenn die Sonne draufscheint, ist es besonders toll. Wann gibt es das Fahrrad Ticket für den Nahverkehr per Handy App zu buchen. Ungeplante Fahrten mit Fahrrad macht man meist im 200 km-Radius um den eig. Wohnort, da nutzt man sowieso RB oder RE. Ich gehe davon aus, dass die Bahn im Zeichen von Digitalisierung auch hier neue Wege gehen kann, um den Nutzer zufrieden stellen zu können durch Fahrrad-Ticket per Handy-App.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
15 / 100
Punkte

Antworten

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Eine extra Fahrrad-App ist wohl derzeit nicht in Aussicht. Aber eine Fahrradkarte für den Nahverkehr kann man schon seit Jahren mobil buchen. Rufen Sie mit Ihrem Handy einfach die Seite
https://www.dbregio-shop.de/index.php/product/555/show/0/...
auf.

„Wann gibt es das Fahrrad Ticket für den Nahverkehr per Handy App zu buchen. Ungeplante Fahrten mit Fahrrad macht man meist im 200 km-Radius um den eig. Wohnort, da nutzt man sowieso RB oder RE.“
-> Fügen Sie einfach den obigen Link als Lesezeichen auf den Homescreen Ihres Handy und Sie haben, was Sie suchen. Wie gesagt, das funktioniert schon seit langem.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
32 / 100
Punkte

"Aber eine Fahrradkarte für den Nahverkehr kann man schon seit Jahren mobil buchen" Ist aber nicht das gleiche wie eine Fahrt in der App buchen, die dann in der App unter Tickets angezigt wird.

Wird die Fahrradkarte dann auch (nicht in Papierform) anerkannt?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Dann wäre doch die logische Konsequenz, dass die Fahrradkarte auch Online Gültigkeit hat.