Frage beantwortet

Keine Erstattung von Taxi

Die Fahrt von Berlin nach Würzburg wäre nach Fahrplan um ca. 22.30 Uhr abgeschlossen worden. Leider verlief, dies nicht nach Plan und durch erhebliche Verspätung vom "Gebuchten Zug" und dann auch noch den Alternativzug, war die Ankunftszeit gegen 1.45 Uhr Nachts = >3 Stunden Verspätung. Es gab keine Möglichkeit zu dem ungeplanten und späten Zeitpunkt noch öffentliche Verkehrsmittel zu verwenden oder eine Möglichkeit sich zu dieser Stunde auch abholen zu lassen.

Nun habe ich vor 10 Tagen eine Nachricht nach Einreichung von Taxi und Fahrgastinformationen die Nachricht erhalten, dass ich keinen Anspruch auf die Begleichung der Taxirechnung habe.

Für mich ist es nicht nachvollziehbar und dies auch nicht weil ich ein Vielfahrer bin und mit der Bahn zuviel erlebt habe, sondern wg. dem Umstand, dass es eine "Erhebliche Verspätung" in die zur Späten Stunde gegeben hat und es verständlich sein sollte, dass sich hierbei eine verschuldete Unwägbarkeiten durch die Bahn ergeben hat. Kundenservice und abwegbare Kulanz sieht anders aus.

Cypri
Cypri

Cypri

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Und was genau ist Ihre Frage an diese "Kunden-helfen-anderen-Kunden"-Community?

Falls es um eine Erstattung von Taxikosten nach(!) Erreichen des Zielbahnhofs geht - darauf besteht in der Tat kein Anspruch. Sobald der Zielbahnhof der Fahrkarte erreicht ist, enden die Fahrgastrechte. Wenn Sie vom Bahnhof aus noch weiter mit dem Taxi fahren mussten, weil der letzte Bus / die letzte Straßenbahn aufgrund der Zugverspätung verpasst wurde, dann bleibt man auf den Kosten sitzen.
Das ist aus Kundensicht ärgerlich - aber die gesetzlichen Fahrgastrechte sehen das halt so vor.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Und was genau ist Ihre Frage an diese "Kunden-helfen-anderen-Kunden"-Community?

Falls es um eine Erstattung von Taxikosten nach(!) Erreichen des Zielbahnhofs geht - darauf besteht in der Tat kein Anspruch. Sobald der Zielbahnhof der Fahrkarte erreicht ist, enden die Fahrgastrechte. Wenn Sie vom Bahnhof aus noch weiter mit dem Taxi fahren mussten, weil der letzte Bus / die letzte Straßenbahn aufgrund der Zugverspätung verpasst wurde, dann bleibt man auf den Kosten sitzen.
Das ist aus Kundensicht ärgerlich - aber die gesetzlichen Fahrgastrechte sehen das halt so vor.