Frage beantwortet

Auch parallele Bus- statt Zugverbindung mit Flexpreis möglich?

Moin,
als Anbindung in die große, weite Welt fährt aus unserer Kleinstadt alle zwei Stunden (gerade Stunde) ein Zug ca. 40 km zum nächsten Regionalbahnhof. Um eine stündliche Anbindung dorthin zu gewährleisten, pendelt parallel dazu alle zwei Stunden (ungerade Stunde) ein Landesbus)zwischen den Bahnhöfen. Start- sowie Zielort sind also jeweils identisch, beide Verbindungen sind direkt ohne Zwischenhalt.
Auch mit Blick auf die mir bis dato unbekannte und bislang nicht verständliche "Wegevorschrift" meine Frage dazu: Darf ich mit einem Flexpreis-Ticket zwischen den Verbindungen variieren?

Trockenpflaume
Trockenpflaume

Trockenpflaume

Ebene
0
31 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Sie ein Ticket zum Niedersachsentarif haben, das wird im Bus ( Sie meinen die Buslinie 500) anerkannt.

https://www.rbb-bus.de/regiobusbs/view/aktuell/presse/neu...

Wie das mit Fernverkehrstickets aussieht, dazu finde ich keine Regelung. Dazu sollten Sie den Betreiber der Buslinie befragen. Das ist die Regionalbus Braunschweig GmbH, (08 00) 5 11 30 02

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Meist nein, es gibt aber manchmal regionale Sonderregelungen.
Konkretes kann man nur sagen, wenn Sie die Orte verraten.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das Problem wird sein, das im Bus keine Bahnfahrkarten anerkannt werden.

Um welche Verbindung handelt es sich genau? Wenn Sie uns verraten von welcher Kleinstadt Sie zu welchem Bahnhof fahren wollen und was Sie für ein Ticket haben, dann kann man Ihnen auch eine konkrete Antwort auf eine konkrete Frage geben.

Trockenpflaume
Trockenpflaume

Trockenpflaume

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Die Verbindung ist Stadtoldendorf - Kreiensen.

Trockenpflaume
Trockenpflaume

Trockenpflaume

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Wenn man nur diese beiden Orte eingibt, wird das wohl nix mit einer Auskunft. Eigentlich will ich ja nach Hannover, klapp´s besser.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Sie ein Ticket zum Niedersachsentarif haben, das wird im Bus ( Sie meinen die Buslinie 500) anerkannt.

https://www.rbb-bus.de/regiobusbs/view/aktuell/presse/neu...

Wie das mit Fernverkehrstickets aussieht, dazu finde ich keine Regelung. Dazu sollten Sie den Betreiber der Buslinie befragen. Das ist die Regionalbus Braunschweig GmbH, (08 00) 5 11 30 02

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mit einem Ticket zum Niedersachsentarif (Stadtoldendorf-Hannover) zu 22,20 EUR oder mit einem Niedersachsenticket können Sie den Bus benutzen und dann mit dem Metronom weiterfahren.

Trockenpflaume
Trockenpflaume

Trockenpflaume

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Ich buche also jetzt Hin- und Rückfahrt mit dem ZUG (Niedersachsentarif, freie Zugwahl im Nahverkehr am Reisetag) und trete die Rückfahrt per Metronom eine Stunde vorher an. Bei meiner Ankunft in Kreiensen wartet ein freundlich winkender Busfahrer mit seinem völlig überleerten Gefährt. Darf ich den jetzt mit meiner Mitfahrt beglücken oder muß ich noch eine Stunde am spannendsten Bahnhof der Welt auf meine nächste ZUGverbindung warten? Mit dem Niedersachsenticket darf ich das vermutlich

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mit einem Niedersachsenticket oder einem anderen Ticket im Niedersachsentarif dürfen Sie mitfahren. Der Busfahrer wartet doch nur auf Sie. Machen Sie ihn glücklich, zeigen ihm das Ticket und steigen Sie ein. Der Beginn einer wunderbaren Busfahrt.