Diese Frage wartet auf Beantwortung

Kann ich Schadensersatz für Spritkosten erhalten wegen Zugausfalls (10.03) bei Semesterticket?

Am 10.03 fuhr ab Nachmittags in NRW keine Bahn mehr. Dies hielt mich auf meiner Rückreise nach Bielefeld auf. Meine Freundin hat mich mit daher von Bielefeld aus Köln mit dem Auto abgeholt. Ich ersetzte ihr hieraufhin die Spritkosten. Kann ich diese nun von der Bahn geltend machen? Mein Ticket ist lediglich ein Semesterticket NRW.

FlorianWet
FlorianWet

FlorianWet

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Hallo,

die Fahrgastrechte regeln die Erstattung von Kosten für ein alternatives Verkehrsmittel:

Bei einer planmäßigen Ankunftszeit zwischen 0 und 5 Uhr und
einer zu erwartenden Verspätung von mind. 60 Minuten am Zielbahnhof

oder
bei Ausfall eines Zuges, wenn es sich dabei um die letzte fahrplanmäßige Verbindung des Tages handelt und der Zielbahnhof ohne Nutzung eines anderen Verkehrsmittels nicht mehr bis um 24 Uhr erreicht werden kann.

Detaillierte Informationen dazu finden Sie hier: https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht... , sowie das zugehörige Formular hier:
http://www.bahn.de/Fahrgastrechte-Formular-DBBahn

Viele Grüße /aj