Frage beantwortet

Kontoauszug als Nachweis für eine Fahrkarte

Ich hab eine Fahrkarte am Automat gekauft und diese leider verloren, was zurecht zu einer Fahrpreisnacherhebung geführt hat.
Beim Einspruch wurde darauf verwiesen, dass ein Kontoauszug nichts beweist.

AUF DEM AUSZUG STEHT "DB AUTOMAT" UND MEINE BAHNCARD NUMMER.

Was soll ich denn sonst noch beweisen, dass ich eine Fahrkarte gekauft habe?

Fabian1992
Fabian1992

Fabian1992

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Was soll ich denn sonst noch beweisen, dass ich eine Fahrkarte gekauft habe?"
-> Der Beweis, dass Sie eine Fahrkarte gekauft haben ist nicht nötig. Sie sind ohne Fahrkarte gefahren.

Ihre Fahrkarte könnte doch ein anderer genutzt haben. Wenn das so funktionieren würde, könnten ja immer zwei Mann mit einem Ticket fahren. Einer hat die Fahrkarte und der andere beweist mit dem Kontoauszug, das er die Fahrkarte gekauft hat.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das Problem ist, dass Sie (selbst im günstigsten Fall) nur beweisen können, dass Sie eine Fahrkarte gekauft haben. Sie können nicht beweisen, dass die gekaufte Fahrkarte auch für Sie bestimmt war. Auf Tickets vom Automaten steht ja kein Name.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Was soll ich denn sonst noch beweisen, dass ich eine Fahrkarte gekauft habe?"
-> Der Beweis, dass Sie eine Fahrkarte gekauft haben ist nicht nötig. Sie sind ohne Fahrkarte gefahren.

Ihre Fahrkarte könnte doch ein anderer genutzt haben. Wenn das so funktionieren würde, könnten ja immer zwei Mann mit einem Ticket fahren. Einer hat die Fahrkarte und der andere beweist mit dem Kontoauszug, das er die Fahrkarte gekauft hat.

Tempel
Tempel

Tempel

Ebene
0
12 / 100
Punkte

am 1.4.2019 wurde vom Kto. xxxxxxxxxx der DKB -79,80 E- abgebucht. Buch. xxxxxx keine Fahrkarte erhalten . Erbitte Gutschrift/Rückbuchung.
MfG Tempel

[Editiert durch Redaktion, 04. April 2019, 13.47 Uhr: Persönliche Daten entfernt.]

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Tempel,

in dieser Community antworten Bahnkunden auf die Fragen anderer Bahnkunden. Hier hat niemand Einblick in irgendwelche Daten oder kann Buchungen veranlassen.

Hätten Sie die Suchfunktion genutzt, Sie hätten ausreichend Antworten für Ihr Problem gefunden.

https://community.bahn.de/questions/1940131-gekaufter-bah...

PS. Sie sind hier in einem offenen Internetforum. Die personengebunden Daten die Sie angeben können von Jedermann eingesehen werden. So öffnet man dem Mißbrauch Tür und Tor.