Frage beantwortet

Zug fährt bei angegebener Verspätung von 20 Minuten nach 9 Minuten los, geht das?

Ich habe neulich einen Zug in Karlsruhe nachts um 1. 48 Uhr nach Mannheim nehmen wollen. Der Zug hatte auf der Anzeigentafel in der Halle und am Bahnsteig 20 Minuten Verspätung, stand aber schon auf dem Gleis mit dem Hinweis "Bitte nicht einsteigen". In der Annahme noch Zeit zu haben, bin ich mir einen Kaffee holen gegangen. Als ich 10 Minuten später wieder auf den Bahnsteig kam, hatte der Zugführer beschlossen, doch schon mal abzufahren, um die Verspätungszeit auf 9 Minuten zu verkürzen. In der Folge habe ich über 1 1/2 Stunden auf den nächsten Zug warten können, der dann auch nochmal Verspätung hatte. Schlussendlich bin ich dann früh morgens mit über 2h Verspätung in Mannheim angekommen. Ich möchte fragen: "Geht das?!?" Weder über die Hotline noch über das Beschwerdecenter eine Einsicht von Schuld oder eine Entschuldigung. Dürfen Züge einfach früher abfahren als auf der Anzeige angegeben?

DKS
DKS

DKS

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Auf der Anzeige wird die fahrplanmäßige Abfahrtszeit angezeigt. Eventuell auch eine voraussichtliche Verspätung. Ziel ist es immer die Fahrplanzeit einzuhalten und nicht die Verpätung. Wenn es eine Möglichkeit gibt eine Verspätung zu reduzieren wird diese auch genutzt.

Wenn ein Zug trotz Verspätung noch im Bahnhof steht hat das meist 2 Gründe. Entweder er wartet noch auf einen anderen Zug oder das zu befahrende Gleis steht nicht zur Verfügung. Wenn es nun eine Änderung der Verkehrslage gibt (z.B. der Zug, der vorher das Gleis benutzen sollte hat auch Verspätung, dadurch ist das Gleis nun doch nicht belegt) dann wartet man selbstverständlich nicht, nur weil es mal so angezeigt war. Übrigens beschließt nicht der Zugführer den Zug warten oder abfahren zu lassen. Das macht die Verkehrsleitung in Abhängigkeit von der aktuellen Lage.

„Weder über die Hotline noch über das Beschwerdecenter eine Einsicht von Schuld oder eine Entschuldigung.“
-> Wenn Sie erwarten, das die Bahn sich dafür entschuldigt Züge mit möglichst geringen Verspätungen fahren zu lassen, da werden Sie enttäuscht. Es gibt keine Schuld, die die Bahn einsehen müsste.

„Dürfen Züge einfach früher abfahren als auf der Anzeige angegeben?“
-> Auf der Anzeige steht die planmäßige Abfahrtzeit. Wenn die erreicht ist, kann der Zug abfahren. Die Angabe einer voraussichtlichen Verspätung ist ein Hinweis, dass es später werden kann. Aber wenn die Verspätung verringert werden kann, dann wird das auch getan.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (1)

33%

33% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Auf der Anzeige wird die fahrplanmäßige Abfahrtszeit angezeigt. Eventuell auch eine voraussichtliche Verspätung. Ziel ist es immer die Fahrplanzeit einzuhalten und nicht die Verpätung. Wenn es eine Möglichkeit gibt eine Verspätung zu reduzieren wird diese auch genutzt.

Wenn ein Zug trotz Verspätung noch im Bahnhof steht hat das meist 2 Gründe. Entweder er wartet noch auf einen anderen Zug oder das zu befahrende Gleis steht nicht zur Verfügung. Wenn es nun eine Änderung der Verkehrslage gibt (z.B. der Zug, der vorher das Gleis benutzen sollte hat auch Verspätung, dadurch ist das Gleis nun doch nicht belegt) dann wartet man selbstverständlich nicht, nur weil es mal so angezeigt war. Übrigens beschließt nicht der Zugführer den Zug warten oder abfahren zu lassen. Das macht die Verkehrsleitung in Abhängigkeit von der aktuellen Lage.

„Weder über die Hotline noch über das Beschwerdecenter eine Einsicht von Schuld oder eine Entschuldigung.“
-> Wenn Sie erwarten, das die Bahn sich dafür entschuldigt Züge mit möglichst geringen Verspätungen fahren zu lassen, da werden Sie enttäuscht. Es gibt keine Schuld, die die Bahn einsehen müsste.

„Dürfen Züge einfach früher abfahren als auf der Anzeige angegeben?“
-> Auf der Anzeige steht die planmäßige Abfahrtzeit. Wenn die erreicht ist, kann der Zug abfahren. Die Angabe einer voraussichtlichen Verspätung ist ein Hinweis, dass es später werden kann. Aber wenn die Verspätung verringert werden kann, dann wird das auch getan.