Frage beantwortet

Zugausfall. Familienangehörige fuhren mich zum nächsten Bahnhof (ein Weg 55km). Wie kann man das geltend machen?

Durch einen Zugausfall hat mich ein Familienangehöriger schnell zum nächsten Bahnhof, von dem der Folgezug startete gefahren. Ein Weg beläuft sich dabei auf 55km und die Fahrtzeit mit dem Auto beträgt 45 Minuten. Tanken waren wir auf dieser Fahrt leider nicht.

Wie kann ich diesen Umstand geltend machen?

Arndtxyz
Arndtxyz

Arndtxyz

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bei einer planmäßigen Ankunftszeit zwischen 0 und 5 Uhr und
einer zu erwartenden Verspätung von mind. 60 Min. am Zielbahnhof
oder
bei Ausfall eines Zuges, wenn es sich dabei um die letzte fahrplanmäßige Verbindung des Tages handelt und
der Zielbahnhof ohne Nutzung eines anderen Verkehrsmittels nicht mehr bis um 24 Uhr erreicht werden kann.
werden dem Kunden die Kosten für ein anderes Verkehrsmittel bis max. 80 Euro ersetzt,
wenn das Eisenbahnunternehmen kein anderes Verkehrsmittel zur Verfügung stellt und
der Kunde mit dem Eisenbahnunternehmen - aus von diesem zu vertretenden Gründen - nicht in Kontakt treten kann (Kontaktaufnahme vor Ort mit der Fahrkartenverkaufs- oder Informationsstelle des Eisenbahnunternehmens oder Personal des genutzten Zuges).

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bei einer planmäßigen Ankunftszeit zwischen 0 und 5 Uhr und
einer zu erwartenden Verspätung von mind. 60 Min. am Zielbahnhof
oder
bei Ausfall eines Zuges, wenn es sich dabei um die letzte fahrplanmäßige Verbindung des Tages handelt und
der Zielbahnhof ohne Nutzung eines anderen Verkehrsmittels nicht mehr bis um 24 Uhr erreicht werden kann.
werden dem Kunden die Kosten für ein anderes Verkehrsmittel bis max. 80 Euro ersetzt,
wenn das Eisenbahnunternehmen kein anderes Verkehrsmittel zur Verfügung stellt und
der Kunde mit dem Eisenbahnunternehmen - aus von diesem zu vertretenden Gründen - nicht in Kontakt treten kann (Kontaktaufnahme vor Ort mit der Fahrkartenverkaufs- oder Informationsstelle des Eisenbahnunternehmens oder Personal des genutzten Zuges).

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ähnlicher Fall mit Ergebnis hier:
https://community.bahn.de/questions/1339795-ticket-wegen-...

Ergo: Sie werden einen Teil des Ticketpreises zurück erhalten, und zwar den Teil des Ticketpreises, der auf die Strecke entfällt, die Sie mit dem Auto gefahren sind. (Sieh haben ja für die ganze Bahnfahrt bezahlt, sind aber nicht die ganze Strecke mit der Bahn gefahren.)
Kilometergeld o.ä. Erstattung für die Autofahrt wird es nicht geben.