Frage beantwortet

VRR-Bereich und ICE Nutzung?

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte mit meiner Fußball Eintrittskarte zum VfL Bochum fahren.

Startbahnhof: 41812 Erkelenz, HBF

Zielbahnhof: Bochum HBF

Meine Fragen:

Darf ich mit der Eintrittskarte kostenlos den Zug inkl. ICE nutzen?

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Küppers

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Erkelenz ist doch schon nicht mehr VRR-Bereich. Der beginnt erst in M'Gladbach.
D.h. die Fahrt von Erkelenz bis M'Gladbach ist überhaupt nicht vom Ticket abgedeckt, und von M'Gladbach bis Bochunm nur in Regionalzügen und S-Bahnen (kein IC, EC, ICE).

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Heinz1
Heinz1

Heinz1

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich denke nicht, solche Karten gelten in der Regel immer nur für den Nahverkehr.

Wenn die Eintrittskarte als Fahrkarte gilt, ist darauf vermerkt für welche Verkehsmittel sie gilt. Was steht auf der Karte?

Sicher „Die Eintrittskarte gilt am Spieltag als Fahrausweis im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr.“

Damit können Sie den Nahverkehr im VRR inclusive RB/RE nutzen. In Fernzügen wie IC/EC und ICE gilt das Ticket nicht.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Erkelenz ist doch schon nicht mehr VRR-Bereich. Der beginnt erst in M'Gladbach.
D.h. die Fahrt von Erkelenz bis M'Gladbach ist überhaupt nicht vom Ticket abgedeckt, und von M'Gladbach bis Bochunm nur in Regionalzügen und S-Bahnen (kein IC, EC, ICE).

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich bin jetzt etwas irritiert:

Nach meiner Kenntnis ist Herrath die Grenze zwischen AVV und VRR. Auch die Pläne beim Vrr sehen so aus.

Wenn man aber beim VRR von Herrath nach Düsseldorf sucht findet man : Preisstufe C, und zwar auch bei Verbindungen über Erkelenz! Erkelenz-Düsseldorf ist laut vrr.de angeblich Preisstufe D g obwohl das der Kragen Tarif des AVV nicht hergibt und ich eigentlich den NRW-Tarif erwartet hätte...

Und ob das jetzt auch für Kombitickets gilt, die ja, siehe Lünen, oft ausgenommen sind...