Nach oben

Frage beantwortet

Gibt es Vorzüge mit der American Express Platinum Card?

Hallo,

ich gehe nicht davon aus, aber fragen kann ich ja dennoch mal. Gibt es bei der Bahn Vorzüge irgendeiner Art für Inhaber einer Amex Platinum?
Bei der Centurion soll ja angeblich der Loungezutritt enthalten sein - existieren solche Regelungen auch für die Platinum Card?

Ich bin gespannt.
Viele Grüße

cobizobi

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (4)

Ja (8)

67%

67% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Mir nicht bekannt.

Zutritt zur DB-Lounge erhält die Person nur als

  • Reisende mit einer gültigen DB-Fernverkehrsfahrkarte 1. Klasse im Tarif Flexpreis oder Sparpreis
  • BahnComfort Kunden und eine Person in ihrer Begleitung
  • BahnCard 100-Inhaber und eine Person in ihrer Begleitung

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Die DB-Antwort ist nur wenig hilfreich, da es die Centurion-Karte in DE gar nicht gibt. Hier gibt es die meist ähnliche Platinum-Karte.

Mit einer Platinum-Karte ist der Zugang nicht möglich. Wie erwähnt gilt der kostenfreie Zugang nur für die Centurion Card Titan von American Express. Es ist dabei vollkommen unerheblich, aus welchem Land diese kommt. /ti

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Hmm.. steht das eigentlich irgendwo geschrieben?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Das ist absurd!
Die Zutrittsregelungen sind (bzw. müssen) doch schriftlich fixiert sein.

Mir ist bekannt, dass es in den Lounges einen dicken Ordner mit allen möglichen Kombinationen gibt, die Zutritt erlauben. Vielleicht könnte man diese Bedingungen endlich mal offen legen. (Amex Centurion, Rail&Fly, MdB, etc.)

Die Centurion Card Titan erhält man nur auf Einladung von American Express. Als Mitglied erfährt man dann auch, welche Vorteile man hat. Für Mitarbeiter*innen ist diese Information in den internen Unterlagen hinterlegt. Reisende ohne American Express Centurion Card Titan berührt diese Information in keiner Weise. /ti

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Das ist wieder etwas, das nicht anchvollziehbar ist und wo sich unsere beschränkten Politiker mal mit beschäftigen sollten, wenn sie sich wundern, dass in Deutschland fleißig inland geflogen wird. Da komm ich an jedem Flughafen mit der Amex in eine Lounge. Bei der Bahn klappt das nicht. Die Buden sind ja auch so klein und so schlecht, dass sie schon mit den Bahnkunden überfordert sind.
Und das geht doch nichts über ein Erlebnis, wenn man mal ne knappe Stunde zu früh am Bahnhof ist und mindestens alle 3 Minuten angequatscht wird "Ich bin leider gerade obdachlos. Können Sie mir mal mit nem Euro aushelfen? Können gerne auch 2 oder 10 sein, dann kann ich mir wenigstens ne Pulle Wodka holen." Im Gegensatz zu Flughäfen schafft es die Bahn nicht mal, sich diese Leute aus den prestigeträchtigen Hauptbahnhöfen rauszuhalten, was das Reiseerlebnis doch arg schmälert.

Den Sparpreis könnt ihr übrigens auch aus der Liste der Zugangsberechtigungen streichen.
Vor einem Jahr hab nen Flyer in der DB Lounge gesehen, dass es zukünftig einen -zusätzlichen- Super Sparpreis geben wird, der dann günstiger ist, jedoch keinen Loungezugang mehr beinhaltet. Aktueller Fakt ist aber, dass im Sparpreis Finder alle Tickets, selbst die, die nur 5 Euro unter dem Flexpreis liegen, als Super-Sparpreis ausgewiesen werden. War also auch mal wieder ne Kundenverarsche. Erst sagen nee gilt nur für die ganz billigen Tickets und dann am Ende doch alle Sparpreise umstellen, um doch wieder ein paar Cent zu sparen, wobei ich mich frage, was die Bahn spart, denn außer nem Getränkeautomat gibts den Lounge eh nix, was Geld kostet. Da sieht es am Flughafen schon anders aus.

Ja sorry liebe Bahn aber so werdet ihr auf Dauer noch mehr Kunden los.
Aber das macht ja nichts, wenn man so schlechten Service hat, dass keiner mehr mitfahren will, dann heult man sich einfach wieder in der Politik aus uns macht einen auf Klimaschutz usw. und lässt sich von der Politik einfach die Inlandsflüge höher besteuern oder besser noch gleich ganz verbeiten und schon müssen alle wieder mitfahren und sei die Leistung noch so schlecht. Es lebe die freie Marktwirtschaft.
Sorry aber das musste gerade mal sein.

Untitled112358
Untitled112358

Untitled112358

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Ich persönlich halte die Antworten der DB für völlig korrekt, auch in der Tonalität. Als Inhaber einer Centurion sehe ich ebenfalls kein Erfordernis, dass irgendetwas zu dieser Karte öffentlich zugänglich sein muss. Der Vergleich mit den Priority-Pass-Lounges an Flughäfen hinkt erheblich. Und in Relation zur First Class Lounge der Lufthansa sind das auch eher Bahnhofshallen mit Bar.