Nach oben

Frage beantwortet

Versehentliche Angabe der BahnCard Nummer - was nun?

Ich habe gestern ein Ticket für eine Dritte Person zum SuperSparpreis über den Gastzugang bestellt.
Hierbei habe ich das Ticket zum regulären Preis OHNE BahnCard-Rabatt gekauft.
Das Ticket sieht also wie folgt aus:
Erw. 1

Jedoch habe ich in normaler Routine versehentlich meine BahnCard-Nummer für dieses Ticket angegeben.
Wichtig für mich ist jetzt - wie kann man diesen Vorgang wieder rückgängig machen ohne das zusätzliche Kosten entstehen? Das heißt also: Das Ticket soll NICHT storniert werden, SONDERN die BahnBonus Punkte die dafür gesammelt wurden!

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es gibt keinen Grund etwas zu unternehmen.
Im worst case werden die Punkte halt wieder abgezogen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es gibt keinen Grund etwas zu unternehmen.
Im worst case werden die Punkte halt wieder abgezogen.

pedaa19
pedaa19

pedaa19

Ebene
3
4607 / 5000
Punkte

Streng genommen können Sie bei einer Buchung für Dritte keine Punkte sammeln, es geht aber doch. Der Dritte kann mit dem Ticket reisen, sofern keine BC auf dem Ticket steht.