Frage beantwortet

HandyTicket und Ausweis nicht vorhanden

Hallo an alle.

Ich wollte Samstag meine Freundin besuchen weil wir uns lange nicht gesehen haben,nun habe ich eben 2 Online Handy Tickets gekauft für 29.70 jeweils und musste nun feststellen nachdem ich heim gekommen bin das mein Ausweis nicht mehr da ist wo er sollte.
Nun meine Frage wenn ich ihn bis zum Reise Beginn nicht Finde was kann ich dann tun ? Ich möchte dennoch keine Freundin besuchen weil die Sehnsucht doch schon ziemlich groß ist.
Bitte um Hilfe und Rat.

Lg

PaddiXore
PaddiXore

PaddiXore

Ebene
0
21 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

„Reicht es nicht wenn ich von der Amtlichen Behörde eine Verlusten Anzeige vorlege mit dem Beweis das mein Personalausweis weg ist?“
-> Nein. Es ist genau festgelegt was zur Identifizierung anerkannt wird.

>>Bei der Kontrolle im Zug weisen Sie sich dann durch eines der folgenden Ausweisdokumente aus:

  • europäischer oder deutscher Personalausweis
  • Personalausweis aus Norwegen oder Schweiz
  • deutscher oder internationaler Reisepass
  • Kinderreisepass
  • von einer deutschen Behörde ausgestellte Dokumente für Flüchtlinge und Asylbewerber, z.B. BÜMA, BÜWA und Aufenthaltsgestattung
  • BahnCard (ggf. in Verbindung mit einem Lichtbildausweis)

Es gelten nicht: Führerschein, Schülerausweis, Truppenausweis und Schwerbehindertenausweis.<<

Häufig wird bei einer Kontrolle nicht nach einem Ausweis gefragt. Manchmal aber schon. Wenn der ZUB nicht von der Dienstvorschrift abweicht, zahlen Sie im Zug heftig nach.

Erwarten Sie nicht, das hier jemand sagt es geht auch ohne Ausweis. Weil es kann auch schiefgehen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

PaddiXore
PaddiXore

PaddiXore

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Warum solle ich mir ein neues ticket kaufen wenn ich zwei gültige Tickets habe ?/
Es geht um das ausweisen

SteffenT
SteffenT

SteffenT

Ebene
2
1862 / 2000
Punkte

Ein neues Ticket kaufen, welches nicht personengebunden ist.

Wenn Sie ein Ticket haben, welches personengebunden ist (also wo Ihr Name drauf steht), müssen Sie sich auf Verlangen ausweisen können. Andernfalls ist das Ticket ungültig.

„Es geht um das ausweisen“
-> Ein Onlineticket ist personengebunden, deshalb kann es sein dass Sie sich im Zug identifizieren müssen. Wenn Sie das nicht können haben Sie eben kein gültiges Ticket.

Sie können ein Ticket am Automaten/Schalter kaufen. Das kann von jedem genutzt werden und gilt ohne Ausweis.

PaddiXore
PaddiXore

PaddiXore

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Reicht es nicht wenn ich von der Amtlichen Behörde eine Verlusten Anzeige vorlege mit dem Beweis das mein Personalausweis weg ist?
Die Frage wurde nämlich wohl nicht verstanden.. Und ich habe sicherlich jetzt nicht umsonst insgesamt 59 € Bezahlt mit dem Ausweis viel ja gerade erst auf und Geld verschenken und drucken kann ich nicht

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Reicht es nicht wenn ich von der Amtlichen Behörde eine Verlusten Anzeige vorlege mit dem Beweis das mein Personalausweis weg ist? "
-> Offiziell reicht das nicht. Die meisten Schaffner sind großzügig - aber wenn Sie an einen Schaffner geraten, der sich genau an die Vorschriften hält, dann können Sie nichts machen. Dann stehen Sie im worst case als Schwarzfahrer da.

"Die Frage wurde nämlich wohl nicht verstanden.."
-> Doch Sie wurde schon verstanden. Es gibt drei Möglichkeiten:
-- Sie besorgen sich bis Samstag einen neuen Ausweis
-- Sie besorgen sich bis Samstag eine neue Fahrkarte am Schalter oder Automat (dann braucht man keinen Ausweis)
-- Sie gehen das Risiko ein - dürfen Sich dann aber nicht beschweren, wenn sich das Risiko verwirklicht und das Handyticket ohne Ausweis nicht akzeptiert wird.

„Reicht es nicht wenn ich von der Amtlichen Behörde eine Verlusten Anzeige vorlege mit dem Beweis das mein Personalausweis weg ist?“
-> Nein. Es ist genau festgelegt was zur Identifizierung anerkannt wird.

>>Bei der Kontrolle im Zug weisen Sie sich dann durch eines der folgenden Ausweisdokumente aus:

  • europäischer oder deutscher Personalausweis
  • Personalausweis aus Norwegen oder Schweiz
  • deutscher oder internationaler Reisepass
  • Kinderreisepass
  • von einer deutschen Behörde ausgestellte Dokumente für Flüchtlinge und Asylbewerber, z.B. BÜMA, BÜWA und Aufenthaltsgestattung
  • BahnCard (ggf. in Verbindung mit einem Lichtbildausweis)

Es gelten nicht: Führerschein, Schülerausweis, Truppenausweis und Schwerbehindertenausweis.<<

Häufig wird bei einer Kontrolle nicht nach einem Ausweis gefragt. Manchmal aber schon. Wenn der ZUB nicht von der Dienstvorschrift abweicht, zahlen Sie im Zug heftig nach.

Erwarten Sie nicht, das hier jemand sagt es geht auch ohne Ausweis. Weil es kann auch schiefgehen.