Frage beantwortet

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das Angebot "Sparpreis Italien" ist grundsätzlich nur für sehr wenige Zielbahnhöfe in Italien verfügbar.
vereinfacht: Alle Orte, die man von Deutschland aus ohne Umsteigen erreichen kann, sowie einige wenige Orte in Südtirol. Man muss auf jeden Fall einen durchgehenden Zug von Deutschland nach Italien nehmen - und davon gibt es ziemlich wenige.
Wenn Sie nach Mailand wollen, gibt es genau einen Zug am Tag, der nutzbar ist (ECE 151 Frankfurt-Mannheim-Basel-Mailand).
Für alle anderen Verbindungen, die einen Umstieg in der Schweiz erfordern, ist ein Sparpreis Italien nicht möglich.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das Angebot "Sparpreis Italien" ist grundsätzlich nur für sehr wenige Zielbahnhöfe in Italien verfügbar.
vereinfacht: Alle Orte, die man von Deutschland aus ohne Umsteigen erreichen kann, sowie einige wenige Orte in Südtirol. Man muss auf jeden Fall einen durchgehenden Zug von Deutschland nach Italien nehmen - und davon gibt es ziemlich wenige.
Wenn Sie nach Mailand wollen, gibt es genau einen Zug am Tag, der nutzbar ist (ECE 151 Frankfurt-Mannheim-Basel-Mailand).
Für alle anderen Verbindungen, die einen Umstieg in der Schweiz erfordern, ist ein Sparpreis Italien nicht möglich.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Workaround:

Sparpreis Schweiz bis Chiasso wählen und ab da im Regionalzug fahren - oder Anschlusskarte bei Treniatlia kaufen:

https://www.trenitalia.com/de.html

Kostet noch mal 5,50€ extra.

Ohne Umstieg: Die EC sind meist sehr teuer, etwa 10€ Aufpreis für Reservierung, z.B. bei Kauf einer Flexpreis-EC-Karte am Schalter. Langfristig Super-Economy 10€.

Auf dem Rückweg würde ich entweder viel Zeitpuffer in Chiasso einplanen oder schon in Mailand in den im Sparpreis ab Chiasso gebuchten Zug einsteigen.

Der einzige durchgehende und durchgehende ECE ist meist teurer als Alternativverbindungen mit Umstieg in Basel...