Frage beantwortet

Wer kommt für die Kosten auf, die uns entstehen, weil heute keine Züge mehr fahren, wie aber n ich nach Hause wollen?

Wir (eine Gruppe von 12 Pers.) sind auf dem Rückweg von Amsterdam nach Warburg. Wegen des Sturms hingen wir schon über 1 Std. In Rheine fest und sind jetzt auf dem Weg nach Bielefeld, wo die Reise allerdings endet, da keine Züge mehr fahren. Wir müssen also irgendwie organisieren, nach Hause zu kommen. Wer kommt für diese Kosten auf?

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Nehmen Sie sich Taxen. Die Kosten (bis zu 80 € pro Person; das sollte bei 12 Personen für diese Strecke reichen) können Sie sich im Nachgang gegen Einreichung der Taxiquittung über das Fahrgastrechte-Formular erstatten lassen. Alternativ werden auch Hotelkosten bis zu 80 € pro Person erstattet. Ihre Fahrkarte gilt auch morgen. Nicht vergessen: Verspätungsentschädigung beantragen!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Nehmen Sie sich Taxen. Die Kosten (bis zu 80 € pro Person; das sollte bei 12 Personen für diese Strecke reichen) können Sie sich im Nachgang gegen Einreichung der Taxiquittung über das Fahrgastrechte-Formular erstatten lassen. Alternativ werden auch Hotelkosten bis zu 80 € pro Person erstattet. Ihre Fahrkarte gilt auch morgen. Nicht vergessen: Verspätungsentschädigung beantragen!