Frage beantwortet

Fahrgastrechte? Anachronistische Erreichbarkeit!

Guten Tag,
jeden zweiten Tag schickt mir die DB eine Email-Werbung in mein Postfach. Alles gut, ich könnte sie ja auch abbestellen, wenn's stört.
Wenn's aber um das Einfordern von Fahrgastrechten geht, werde ich auf eine kostenpflichtige Telefonnummer oder die Briefpost verwiesen. Bei mir sträubt sich alles, diesen anachronistischen Weg zu nutzen, Texte auszudrucken, einzutüten, mit Briefmarke zu versehen und zur Post zu tragen!
Aus meiner Sicht ist das ausschließlich gezielte Strategie zur Verhinderung von Fahrgastrechten. Wie ist das Servicecenter Fahrgastrechte elektronisch und kostenfrei erreichbar?

promisisti
promisisti

promisisti

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Kostenfrei ist es dadurch erreichbar, dass man die Post für das Servicecenter nicht mit einer Briefmarke versieht, sondern entweder das downloadbare Adresslabel verwendet oder die Post für das Servicecenter einfach am nächsten Bahnhof abgibt, von wo sie kostenlos weitergeleitet wird.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Raceroaer
Raceroaer

Raceroaer

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nutzen Sie die Suchfunktion. Solche Diskussionen haben wir schon des öfteren geführt hier.

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„Wie ist das Servicecenter Fahrgastrechte elektronisch und kostenfrei erreichbar?“

Gar nicht!

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Kostenfrei ist es dadurch erreichbar, dass man die Post für das Servicecenter nicht mit einer Briefmarke versieht, sondern entweder das downloadbare Adresslabel verwendet oder die Post für das Servicecenter einfach am nächsten Bahnhof abgibt, von wo sie kostenlos weitergeleitet wird.

promisisti
promisisti

promisisti

Ebene
0
12 / 100
Punkte

"Solche Diskussionen haben wir schon des öfteren geführt hier."

Dann hat es wohl bisher nichts geholfen, oder? Die Bahn tut sich selbst keinen Gefallen, wenn sie Unzufriedenheit auf diese Art abwürgen möchte, das geht nach hinten los...