Frage beantwortet

IC - Angabe bei Flexpreis - Ticket nötig /fehlt?!

Ich habe diese Woche über meine BC 25 (2. Klasse) ein Ticket von Leipzig nach Freiberg gekauft mit Flexpreis. Da im Flexpreis ja offiziell "alle Züge des Nah- und Fernverkehrs" genutzt werden können, habe ich mir eigentlich keinen Kopf gemacht. Zumindest bis mich eine Kontrolleurin auf mein Ticket ansprach und meinte (da ich mit dem IC über Dresden Hbf fahren wollte), dass auf dem Ticket explizit das Kürzel IC angegeben sein müsste und dass ich eigentlich Aufpreis dafür zahlen müsste - davon hat sie aber abgesehen. Wieso steht auf der DB Website dass ich "alle Züge des Nah - und Fernverkehrs" nutzen kann aber auf meinem Ticket steht nur "In gültigen Zügen des Nahverkehrs"?

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Beim Flexpreis gibt es drei verschiedene Preisstufen

  • nur Nahverkehr
  • Nahverkehr plus IC
  • Nahverkehr plus IC und ICE

Man kann immer nur die Züge nehmen, die der bezahlten Preisstufe entsprechen. Die freie Zugwahl bezieht halt nur dann alle Züge ein, wenn man die teuerste Stufe kauft.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Beim Flexpreis gibt es drei verschiedene Preisstufen

  • nur Nahverkehr
  • Nahverkehr plus IC
  • Nahverkehr plus IC und ICE

Man kann immer nur die Züge nehmen, die der bezahlten Preisstufe entsprechen. Die freie Zugwahl bezieht halt nur dann alle Züge ein, wenn man die teuerste Stufe kauft.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bei einem IC-Ticket kann man, sofern die Strecke dieselbe ist, allerdings im ICE die Differenz nachzahlen (ohne Bordpreis).