Frage beantwortet

Knappe Umsteigezeit Sparpreis

Bei der Buchung eines Sparpreises ist mir aufgefallen, dass die Umsteigezeit um in Frankfurt den TGV zu erreichen nur 14 Minuten beträgt. Das erscheint mit sehr knapp, in Anbetracht der Tatsache, dass dies eigentlich die letzte Verbindung an dem Tag nach Marseille ist und alles andere in einer Übernachtung und Ankungt am nächsten Morgen enden würde. Kann ich, um dies zu vermeide, vorsorglich den eine Stunde früher fahrenden ICE aus Berlin nach Frankfurt nehmen (obwohl der Sparpreis mich eigentlich and en späteren bindet, weil die Verbindung von der Bahn so ausgegeben wurde?

lottahimbeere
lottahimbeere

lottahimbeere

Ebene
1
118 / 750
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Sie schon gebucht haben, müssen Sie die Zugbindung einhalten, bis eine konkrete Verspätung eintritt. Die bloße Befürchtung, es könnte zu einem Verpassen des Anschlusses kommen, gibt Ihnen keine Rechte. Da hilft auch nicht das Argument, dass die DB eventuell Übernachtungskosten sparen könnte.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Solange keine konkrete Verspätung von mind 20min am Ziel erwartet wird, gilt die Zugbindung. D.h. erst wenn es tatsächlich konkrete Warnungen bzgl. Verspätungen oder möglichen Anschlussverlust gibt (z.b. Über die Reiseauskunft in der DB-App), können sie alternative Verbindungen nutzen.

Ansonsten sind 14 min eigentlich ausreichend, wenn alles mehr oder weniger pünktlich ist.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

In dem Sonderfall Marseille würde ich doch mehr Zeit einplanen, um nicht in Paris zu stranden:

https://community.bahn.de/questions/1913344-anschlusszug-...

lottahimbeere
lottahimbeere

lottahimbeere

Ebene
1
118 / 750
Punkte

Die konkrete Verspätung von mind 20 Minuten und dann einen anderen Zug zu nutzen hilft mir ja wenig. Für die Bahn ist es sicher auch nicht wünschenswert, dass ich über Nacht ein Hotel bezahlt bekommen muss oder eine Rückzahlung bekommen muss, wenn ich am Ende Stunden später am Ziel ankomme. Das könnte ich durch den ICE eine Stunde früher einfach umgehen und die Bahn würde ja auch davon profitieren...

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Das könnte ich durch den ICE eine Stunde früher einfach umgehen und die Bahn würde ja auch davon profitieren"

Das meinte ich ja gerade mit:

"würde ich doch mehr Zeit einplanen,"

Dazu Aufenthalt Frankfurt 1:00h eingeben.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Sie Zugbindung haben, haben Sie Zugbindung. Und die wird erst aufgehoben, wenn eine Verspätung eintritt. Die DB geht ja erstmal davon aus, dass sie Sie pünktlich von Berlin nach Frankfurt befördert.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Sie schon gebucht haben, müssen Sie die Zugbindung einhalten, bis eine konkrete Verspätung eintritt. Die bloße Befürchtung, es könnte zu einem Verpassen des Anschlusses kommen, gibt Ihnen keine Rechte. Da hilft auch nicht das Argument, dass die DB eventuell Übernachtungskosten sparen könnte.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bevor ich missverstanden werde:

""würde ich doch mehr Zeit einplanen,"

Dazu Aufenthalt Frankfurt 1:00h eingeben."

Das muss natürlich schon bei der Buchung passieren! Hinterher zur Sicherheit eine Stunde früher als gebucht zu fahren, ist natürlich nicht erlaubt!