Frage beantwortet

Zugbindung in der Schweiz bei Super Sparpreis EU?

Hallo, eine Frage zur Zugbindung in der Schweiz:

BB 5.8.5
"Für Reisen mit einer Fahrkarte „Super Sparpreis Europa“ gilt die ZUGBINDUNG, auch wenn die Reise teilweise oder vollständig mit einem IC Bus unternommen wird (dann BUSBINDUNG). Die ZUGBINDUNG gilt grundsätzlich nur auf DB STRECKEN. Abweichungen sind ggf. in den SCIC-SB genannt."

Was bedeutet "Die ZUGBINDUNG gilt grundsätzlich nur auf DB STRECKEN"?
Ich habe eine Zugbindung an Tag X mit ICE 73 von Göttingen nach Chur. Kann ich den ICE 73 bereits in Basel Bad. Bhf. verlassen und die Fahrt ab Basel SBB mit einem anderen Zug der SBB oder DB fortsetzen?
Wie verhält es sich bei den Zügen der Rhb? Dort sind alle Züge von Chur bis nach Tirano aufgelistet. Gilt hier im Nahverkehr auch Zugbindung?

Grüße

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Internationale Beförderungsbedingungen 3.7

  • • Abweichend zu Nr. 5.8.2 Absatz 2 und Nr. 5.8.5
  • Absatz 2 SCIC-NRT gilt die Zugbindung auch in
    der Schweiz. Alle auf der Fahrkarte angegebe-
    nen Züge sind zu nutzen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (5)

Ja (1)

17%

17% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hier noch eine Antwort aus einem anderen Fall:
https://community.bahn.de/questions/1804584-super-sparpre...

Die Bestimmungen für den Sparpreis-Europa.

Schweiz

Die Geltungsdauer beträgt bei Hin- und Rückfahrt max. 4 Tage zum Zielort in die Schweiz.

Umwege (auch fahrplanbedingt) sind ausgeschlossen. Wegeangabe auf der Fahrkarte und ausgedruckte Reiseverbindung müssen identisch sein.

Auf DB-Gebiet besteht Zugbindung für den eingetragenen Tag und in der Fahrkarte eingetragenen Zug (Zugbindung) bis zur deutschen Grenze.

Eine Zugbindung besteht nur in reservierungspflichtigen Zügen im Ausland.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Maren Reinsch
Leiterin Kundendialog

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Internationale Beförderungsbedingungen 3.7

  • • Abweichend zu Nr. 5.8.2 Absatz 2 und Nr. 5.8.5
  • Absatz 2 SCIC-NRT gilt die Zugbindung auch in
    der Schweiz. Alle auf der Fahrkarte angegebe-
    nen Züge sind zu nutzen.

Ab 1. Oktober 2018 gilt die Zugbindung auch innerhalb der Schweiz. Es dürfen nur die Fernverkehrszüge genutzt werden, die auf dem Ticket angegeben sind. Als Fernverkehrszüge gelten alle IC / ICE / EC / IR / ICB / RJ / TGV / E (VAE) . Die Streckenabschnitte die auf dem Ticket mit *NV* angegeben sind, können mit RE und S-Bahnen genutzt werden.

„ZUGBINDUNG gilt grundsätzlich nur auf DB STRECKEN. Abweichungen sind ggf. in den SCIC-SB genannt.“
-> Das stimmt nicht mehr. Seit 1. Oktober 2018 sind für die Schweiz in den SCIC-SB abweichende Regelungen angegeben.

„Ich habe eine Zugbindung an Tag X mit ICE 73 von Göttingen nach Chur. Kann ich den ICE 73 bereits in Basel Bad. Bhf. verlassen und die Fahrt ab Basel SBB mit einem anderen Zug der SBB oder DB fortsetzen?“
-> Nein. Zwischen Göttingen und Chur gilt Ihr Ticket in keinem anderen Zug als im ICE 73.

„ Dort sind alle Züge von Chur bis nach Tirano aufgelistet. Gilt hier im Nahverkehr auch Zugbindung?“
Wenn in Ticket für diesen Abschnitt *NV* steht, dürfen alle Nahverkehrszüge genutzt werden.