Frage beantwortet

Zugausfall – neues Ticket trotz Flexpreis-Buchung – Erstattung des neuen Tickets?

Hallo. Ich hatte ein Flexpreis-Ticket (2.Kl.) von Frankfurt nach Stuttgart. Da dieser Zug ausfiel (techn. Störung) wollte ich in der Navigator-App auf eine andere Verbindung umbuchen. Ging nicht (keine Reaktion beim Klicken auf "alternative Verbindungen"). Habe dann ein neues Ticket für den Ausweichzug gebucht, um eine Sitzplatzreservierung zu bekommen. Kann bzw. wie kann ich diese neue Buchung erstatten lassen? Vielen Dank im voraus.

spiarity
spiarity

spiarity

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mit dem Flexpreisticket hätten Sie einfach eine andere Verbindung nutzen können, eine vorhandene Reservierung hätten Sie eigentlich kostenfrei umbuchen können. Ansonsten kann man auch Reservierungen ohne Ticket buchen. Ein Flexpreisticket können Sie ab dem 1. Geltungstag gegen eine Gebühr von 19 Euro stornieren.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mit dem Flexpreisticket hätten Sie einfach eine andere Verbindung nutzen können, eine vorhandene Reservierung hätten Sie eigentlich kostenfrei umbuchen können. Ansonsten kann man auch Reservierungen ohne Ticket buchen. Ein Flexpreisticket können Sie ab dem 1. Geltungstag gegen eine Gebühr von 19 Euro stornieren.