Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ist beim Sparpreis eine zusätzliche Fahrkarte zum und vom Bahnhof nötig?

Buche ich den Sparpreis, dann ist kein Cityticket angegeben. Ich gebe jedoch STuttgart STattmitte bei der Buchung an. muss ich dann zusätzlich eine Fahrkarte kaufen?

Antworten

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo UrsulaWS,

wann und wohin wollen Sie denn von Stuttgart aus reisen? Beim Sparpreis im Fernverkehr ist das City-Ticket automatisch dabei, egal ob Sie von Stadtmitte oder Hbf abfahren.

Hallo. Geben Sie bei der Buchung die komplette Eisenbahnstrecke von A nach B ein – also auch mit S-Bahn, RB, RE und IRE (sofern vorhanden). Im Rahmen der gleichgestellten Tarifpunkte können Sie dann auch von Stadtmitte mit der S-Bahn zum Hauptbahnhof fahren. Öffentliche Verkehrsmittel der SSB wären nur mit dem City-Ticket im entsprechenden Geltungsbereich mit dem Sparpreis abgedeckt. Beim Angebot Super Sparpreis gibt es kein City-Ticket und keine Nutzung städtischer Busse und Bahnen. /ch

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Je nach Entfernung werden Fernverkehrsticket exakt bis zu den bei der Buchung angegeben Bahnhöfen (kürzere Strecken) oder zu Sammelbezeichnungen (längere Strecken, meist ab 100 km, z.T. auch kürzer) ausgegeben. Steht also auf dem Ticket als Start- bzw. Zielbahnhof „Stuttgart Hbf“, darf man auch nur von/bis dorthin fahren, steht dagegen als Start/Ziel die Sammelbezeichnung „Stuttgart“ (ohne „Hbf“ oder anderer konkreter Bahnhofsname), darf man auch von/zu anderen gleichgestellten Bahnhöfen fahren, allerdings nur mit Zügen der Bahn (S, RB, RE), nicht mit Bus/U-Bahn. Für letzteres bräuchte man den City-Zusatz (den es nur bei Flexpreis und Sparpreisen gibt, nicht aber bei Supersparpreisen).

Welche Bahnhöfe gleichgestellt sind, findet man hier:
https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/tarifliche_...

Der S-Bahn Bahnhof „Stuttgart Stadtmitte“ wäre also erlaubt, wenn das Ticket mit Start/Ziel „Stuttgart“ (ohne „Hbf“) ausgestellt ist.