Frage beantwortet

Warum kann ich nachträglich keine Sitzplätze für die 1. Klasse online reservieren?

Bei der Buchung war vorübergehend keine Sitzplatzreservierung möglich. Mittlerweile ist eine Reservierung jetzt möglich. Am Telefon wurde ich an das DB Reisecenter verwiesen. Das nächste liegt aber für mich 30km weit weg, da habe ich mehr Fahrkosten als die Sitzplatzeservierung wert ist. Warum kann man nachträglich diese nicht online reservieren. Ein Umtausch der Sitzplätze ist doch auch problemlos möglich. Dann sollten auch keine Zugtickets verkauft werden, wenn keine Sitzplätzereservierung möglich ist, da ja in der 1. Klasse damit geworben wird, dass ein Sitzplatz im Preis inbegriffen ist.

URLAUB19
URLAUB19

URLAUB19

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Warum kann man nachträglich diese nicht online reservieren. "
-> Weil man die vorhandene 1.Kl-Fahrkarte ohne Reservierung vorzeigen muss, um die nachträgliche kostenlose Reservierung zu bekommen.

Sie können aber folgendes versuchen: Sie reservieren online kostenpflichtig und senden dann eine Mail an "fahrkartenservice@bahn.de" mit Ihrem Reservierungsbeleg und der Fahrkarte. Erfahrungsgemäß bekommen Sie dann die Reservierung erstattet. (Achtung: lange Bearbeitungszeit und keine Garantie).

"Dann sollten auch keine Zugtickets verkauft werden, wenn keine Sitzplätzereservierung möglich ist, da ja in der 1. Klasse damit geworben wird, dass ein Sitzplatz im Preis inbegriffen ist."
-> Dann meckern aber die ganzen Frühbucher, denen ein billiger Frühbucherpreis wichtiger ist als die Reservierung.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (3)

Ja (2)

40%

40% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Warum kann man nachträglich diese nicht online reservieren. "
-> Weil man die vorhandene 1.Kl-Fahrkarte ohne Reservierung vorzeigen muss, um die nachträgliche kostenlose Reservierung zu bekommen.

Sie können aber folgendes versuchen: Sie reservieren online kostenpflichtig und senden dann eine Mail an "fahrkartenservice@bahn.de" mit Ihrem Reservierungsbeleg und der Fahrkarte. Erfahrungsgemäß bekommen Sie dann die Reservierung erstattet. (Achtung: lange Bearbeitungszeit und keine Garantie).

"Dann sollten auch keine Zugtickets verkauft werden, wenn keine Sitzplätzereservierung möglich ist, da ja in der 1. Klasse damit geworben wird, dass ein Sitzplatz im Preis inbegriffen ist."
-> Dann meckern aber die ganzen Frühbucher, denen ein billiger Frühbucherpreis wichtiger ist als die Reservierung.

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Urlaub19,

ggf. könnten Sie über einen Umweg und ohne größeren Aufwand an die gewünschte Sitzplatzreservierung kommen:

  • ein 1. Klasse-Flexticket für irgendeine beliebige Fahrt in der Zukunft buchen und Sitzplatzreservierung vornehmen
  • diese Sitzplatzreservierung auf Ihren Zug 1x kostenlos umbuchen (31 Tage-Frist beachten! https://community.bahn.de/questions/1890993-nur-31-tage-u...)
  • Flexticket für die fiktive Fahrt stornieren

Die Bahn arbeitet daran, dass 1. Klasse-Sitzplatzreservierungen nicht mehr so einfach in 2. Klasse-Sitzplatzreservierungen umgeändert werden können:

https://community.bahn.de/questions/1893351-stornierung-t...

aber Sie wollen ja innerhalb einer Wagenklasse den Sitzplatz wechseln. Müsste rein theoretisch problemlos gehen...