Nach oben

Frage beantwortet

Zugverkehr aufgehalten - Muss Ich Strafe zahlen ?

Guten Tag, Ich habe heute dummerweise für etwa 15 Minuten den Bahnverkehr um Syke (Niedersachsen) aufgehalten. Ich saß auf einer Brücke über den Bahnschienen ganz außen und habe dort etwas gegessen. Auf einmal hielt ein Streifenwagen an und zwei Beamte sprachen mich an. Offenbar dachte ein Zugführer, Ich wolle Suizid begehen. Werde Ich für diese Aktion (Aufhalten des Zugbetriebes) eine Entschädigung zahlen müssen ?

Mit freundlichen Grüßen

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Ob Sie eine Strafe zahlen müssen, können wir Ihnen hier nicht sagen. Hier helfen sich Reisende bei Problemen bei der Ticketbuchung o.ä. weiter.

Wenn man Ihre Personalien aufgenommen hat und Ihnen gesagt hat, dass man eine Anzeige anfertigt oder sie Post bekommen werden, müssen Sie sicherlich mit einer Strafe rechnen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Ob Sie eine Strafe zahlen müssen, können wir Ihnen hier nicht sagen. Hier helfen sich Reisende bei Problemen bei der Ticketbuchung o.ä. weiter.

Wenn man Ihre Personalien aufgenommen hat und Ihnen gesagt hat, dass man eine Anzeige anfertigt oder sie Post bekommen werden, müssen Sie sicherlich mit einer Strafe rechnen.

Danke für die Antwort. Beim Servicetelefon konnte man mir nichts sagen, Ich dachte Ich wäre hier richtig.

Die Beamten sagten nichts von einer Anzeige, nur dass meine Personalien an die DB weitergegeben wurden. Sie sahen die Situation auch nicht dramatisch.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Für solche Fälle haben wir leider keinen Ansprechpartner, den ich Ihnen nennen kann. Hier können Sie nur abwarten, ob Ihnen etwas postalisch zugeschickt wird. /no

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Diese Frage kann ich Ihnen leider nicht beantworten. /no