Frage beantwortet

Reisen mit Schwerbehindertenausweis KIND mit KZ. B und H. 1. Klasse

Hallo, mein Sohn (9 Jahre alt) und ich müssen demnächst eine längere Reise antreten. Und würden hier die 1. Klasse nutzen wollen. Er hat einen Schwerbehindertenausweis mit den Kennzeichen B und H. was ist dabei zu beachten? Welche Fahrkarten / Sitzplatzreservierungen muss ich buchen?
Mit freundlichen Grüßen

JeannaP
JeannaP

JeannaP

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

1 Fahrkarte Kind
2 Platzreservierungen gibt es gratis, aber nicht online

mehr Infos:

https://www.bahn.de/p/view/service/barrierefrei/barrieref...

insbesondere:

"Kinder ab 6 Jahren brauchen eine Fahrkarte.
Ausnahme: Das Kind darf aufgrund seiner Berechtigungen (d.h. es ist im Besitz einer Wertmarke) im Nahverkehr kostenfrei fahren.

Ist im Ausweis des Kindes die Berechtigung zur Mitnahme einer Begleitung und das Merkzeichen "B" vermerkt, darf die Begleitperson kostenlos fahren.
...
Schwerbehinderte Menschen mit Merkzeichen B können bis zu 2 Sitzplätze kostenfrei reservieren. Dies gilt auch für schwerbehinderte Menschen und Schwerkriegsbeschädigte, die kein gültiges Beiblatt mit Wertmarke besitzen.

Achtung: Dies ist nur über die Mobilitätsservice-Zentrale oder in den Verkaufsstellen der DB (DB Reisezentren oder DB Agenturen) möglich."

Broschüre und weitere Infos:

https://www.bahn.de/p/view/service/barrierefrei/broschuer...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (5)

83%

83% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

1 Fahrkarte Kind
2 Platzreservierungen gibt es gratis, aber nicht online

mehr Infos:

https://www.bahn.de/p/view/service/barrierefrei/barrieref...

insbesondere:

"Kinder ab 6 Jahren brauchen eine Fahrkarte.
Ausnahme: Das Kind darf aufgrund seiner Berechtigungen (d.h. es ist im Besitz einer Wertmarke) im Nahverkehr kostenfrei fahren.

Ist im Ausweis des Kindes die Berechtigung zur Mitnahme einer Begleitung und das Merkzeichen "B" vermerkt, darf die Begleitperson kostenlos fahren.
...
Schwerbehinderte Menschen mit Merkzeichen B können bis zu 2 Sitzplätze kostenfrei reservieren. Dies gilt auch für schwerbehinderte Menschen und Schwerkriegsbeschädigte, die kein gültiges Beiblatt mit Wertmarke besitzen.

Achtung: Dies ist nur über die Mobilitätsservice-Zentrale oder in den Verkaufsstellen der DB (DB Reisezentren oder DB Agenturen) möglich."

Broschüre und weitere Infos:

https://www.bahn.de/p/view/service/barrierefrei/broschuer...