Frage beantwortet

First Minute Europe - Zug verpasst

Liebes Team,

ich habe ein First Minute Europe Ticket der CD gebucht und möchte vom Frankfurter Flughafen nach Prag fahren.
Zugbindung habe ich ja nur auf dem grenzüberschreitenden Zug, also in meinem Fall der der letzte EUROCITY von Dresden nach Prag.

Nun habe ich Angst, dass mein Flieger sich verspätet und ich meinen geplanten Zug nicht mehr bekomme.

Kann ich dann mit dem Ticket trotzdem noch "zugbindungsfrei" nach Dresden fahren und bei einem Freund übernachten, auch wenn klar wird, dass ich den EUROCITY (für den Zugbindung existiert) niemals schaffen werde?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
0 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, das geht. Aber am nächsten Tag nicht weiter bis Bad Schandau bzw. Schöna(Gr):

https://www.cd.cz/de/typy-jizdenek/mezinarodni-jizdenky/-...

"die Gültigkeit der Fahrkarte beträgt 2 Tage, wobei die Fahrt am 1. Tag der Gültigkeit aufgenommen werden muss; für die Fahrt muss die Bedingung der obligatorischen Nutzung des grenzüberschreitenden Zuges zwischen der Tschechischen Republik und dem Nachbarland eingehalten werden, welcher auf der Fahrkarte aufgedruckt ist. Der obligatorische Zug muss über die gesamte Fahrtstrecke im Rahmen des abgeschlossenen Beförderungsvertrages genutzt werden."

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, das geht. Aber am nächsten Tag nicht weiter bis Bad Schandau bzw. Schöna(Gr):

https://www.cd.cz/de/typy-jizdenek/mezinarodni-jizdenky/-...

"die Gültigkeit der Fahrkarte beträgt 2 Tage, wobei die Fahrt am 1. Tag der Gültigkeit aufgenommen werden muss; für die Fahrt muss die Bedingung der obligatorischen Nutzung des grenzüberschreitenden Zuges zwischen der Tschechischen Republik und dem Nachbarland eingehalten werden, welcher auf der Fahrkarte aufgedruckt ist. Der obligatorische Zug muss über die gesamte Fahrtstrecke im Rahmen des abgeschlossenen Beförderungsvertrages genutzt werden."