Diese Frage wartet auf Beantwortung

Kann man mit einem Sparpreisticket bei Schienenersatzverkehr auch einen anderen Zug am Vortag nehmen?

Wir haben im Januar ein Ticket für das Osterwochenende gebucht, nun ist auf der Strecke für den Reisetag Schienenersatzverkehr geplant. Zwei zusätzliche Umstiege und eine Strecke im Bus sind jedoch für eine Reise mit Baby und zwei kleinen Kindern nicht praktikabel. Am Vortag wäre die Reise (wie geplant) mit nur einem ICE zu bewältigen.

CorneliaC
CorneliaC

CorneliaC

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, das kann man so einfach nicht.
Sie können nach den Fahrgastrechten am Reisetag eine andere Verbindung nehmen oder das Ticket kostenfrei zurückgeben.

Sie sollten sich am besten im Reisezentrum beraten lassen - evtl. schreibt man da Ihre Fahrkarte um.

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Normalerweise ist das ausgeschlossen. Sie könnten aber im Bahnhof nachfragen, ob eine Umschreibung des Tickets möglich wäre. Mit viel Glück ist die Bahn ja kulant.

Sofern die gebuchte Verbindung so nicht mehr durchführbar ist, oder eine Verspätung von mind. 20 min am Ziel zu erwarten ist, ist aber die Zugbindung aufgehoben, dann können sie an dem Tag eine beliebige andere Verbindung nehmen (auch früher oder später am Tag). D.h. falls es am selben Tag eine andere durchgehende Verbindung geben sollte, nehmen Sie einfach diese.

Falls es sogar eine erwartete Verspätung von mind 60 min mit der gebuchten Verbindung geben sollte, können sie auch von der Fahrt komplett zurücktreten und das sich Geld mithilfe des Fahrgastrechte-formulars komplett erstatten lassen. Für den Vortag können sie dann neue Tickets kaufen. Allerdings ist zu befürchten, dass die neuen Tickets dann teurer werden, da am Osterwochendende immer besonders viele Leute verreisen und die meisten günstigen Sparpreise jetzt schon weg sind.

Die Antworten von kabo und Elementarteilchen sind richtig. Es ist also nicht zulässig, die Reise aufgrund der Fahrplanänderung bereits einen Tag früher anzutreten. Für den gebuchten Reisetag besteht aber generell keine Zugbindung mehr. /ki