Frage beantwortet

Warum gibt es gar keine Klobürsten auf den Zug-WCs und häufig keine Seife?

Mich würde interessieren, warum es keine Klobürsten auf den Toiletten der Fernverkehrs- und Nahverkehrszüge gibt? Es ist doch recht unappetitlich für den Fahrgast. Die Spülung schafft ja in der Regel nichts. Und man muss dann die Überreste des Vorgängers entweder "wegpinkeln" oder halt so lassen, wie man es vorgefunden hat. Erinnert irgendwie ans Mittelalter.

Und wie kommt es, dass nur gefühlt auf jeder vierten Toilette überhaupt Seife vorhanden ist? Was sagt eigentlich das Gesundheitsamt hierzu? Wäre es nicht ein Fall für eine Schließung der Toiletten? Immerhin sind Viren und Bakterien, die beim Koten entstehen, ja sehr gefährlich. Oder braucht die DB hier keine Hygiene zu gewährleisten?

Mit besten Grüßen an alle DB-Fans!

EisenbahnfürdenMenschen
EisenbahnfürdenMenschen

EisenbahnfürdenMenschen

Ebene
1
352 / 750
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo EisenbahnfürdenMenschen, es gab einmal Klobürsten auf den Toiletten, jedoch wurden diese mehrfach entwendet oder es wurde sonstiger Unfug damit getrieben. Wenn es auf der Zugtoilette dreckig ist oder die Seife fehlt, sprechen Sie bitte das Zugpersonal aktiv darauf an. Viele Grüße /ch

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

"Und wie kommt es, dass nur gefühlt auf jeder vierten Toilette überhaupt Seife vorhanden ist?": Ich dachte in Bayern (wo Sie ja angeblich meistens fahren) gibt es immer in jeder Zugtoilette Seife? Oder etwa doch nicht?

"Was sagt eigentlich das Gesundheitsamt hierzu?": Offenbar nichts. Aber gute Frage. Fragen Sie doch einfach mal nach!

"Wäre es nicht ein Fall für eine Schließung der Toiletten?": Gute Idee, dann bräuchten Sie sich jedenfalls nicht mehr über die fehlende Klobürste und Seife beschweren und die Gesundheitsgefahr wäre auch gebannt. Und die DB würde Kosten sparen. Ist doch eine Win-Win-Situation, oder?

"Mit besten Grüßen an alle DB-Fans!": Danke, gleichfalls!

Sorry, aber das musste jetzt mal sein.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo EisenbahnfürdenMenschen, es gab einmal Klobürsten auf den Toiletten, jedoch wurden diese mehrfach entwendet oder es wurde sonstiger Unfug damit getrieben. Wenn es auf der Zugtoilette dreckig ist oder die Seife fehlt, sprechen Sie bitte das Zugpersonal aktiv darauf an. Viele Grüße /ch

EisenbahnfürdenMenschen
EisenbahnfürdenMenschen

EisenbahnfürdenMenschen

Ebene
1
352 / 750
Punkte

@Signal tut mir leid, dass Sie anscheinend weder richtig lesen noch dazu in der Lage sind Sachverhalte differenziert aufzunehmen. Ich sagte, dass die Sauberkeit und der Hygienestandard in Bayern in der Regel/mehrheitlich/tendenziell deutlich besser ist als beispielsweise in NRW. Ist das so schwer zu verstehen? Ich fahre diese Strecken regelmäßig und kann das daher beurteilen.

Guter Hinweis mit der Nachfrage beim Gesundheitsamt. Gerade das Robert Koch Institut versucht ja alles, damit die Leute sich anständig die Hände waschen und Grippewellen ausbleiben. Seife sollte schon dazu gehören.

Es sagt viel über Ihre Persönlichkeit aus, dass Sie diesen Sachverhalt trivialisieren und relativieren. Mit Ihnen möchte ich - Sie nehmen mir es hoffentlich nicht übel - keine Bekanntschaft machen.

@DB traurige Zeiten. Wie wär's mit Klobürsten, die angekettet sind?

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„Mit Ihnen möchte ich - Sie nehmen mir es hoffentlich nicht übel - keine Bekanntschaft machen.“

Das dürfte auf Gegenseitigkeit beruhen. Ich glaube nicht nur Signal sondern jedes Mitglied in dieser Community ist schon sehr genervt von Ihren unqualifizierten Beiträgen. Ich vermute mal, im wirklichem Leben ist das nicht anders.

EisenbahnfürdenMenschen
EisenbahnfürdenMenschen

EisenbahnfürdenMenschen

Ebene
1
352 / 750
Punkte

Naja, die Menschen im richtigen Leben stellen sich den Argumenten...hier sehe ich das nicht. Was Sie für unqualifiziert halten...darüber kann ich nur laut lachen. Sie und die Ihrigen hier...Sie verhöhnen doch anständige zahlenden Kunden, die nichts anderes wollen als das ihnen zustehende Recht. Die DB macht ihre Hausaufgaben nicht und sie legitimieren, relativieren, bagatellisieren usw.

Mir ist es mit Verlaub sowas von scheißegal, was Sie von mir halten.

Wieviele Fahrgäste haben sich im Zug schon aufgrund der vielfach arschkalten Klimaanlagen erkältet? Vielleicht ist das für Sie alle total witzig, für viele Menschen ist es teilweise existenziell und überhaupt nicht lustig.

Und da hört der Spaß für mich einfach auf. Die leibliche Integrität des Menschen, die Gesundheit ist ein kostbares Gut. Wenn Sie meinen, dass das bei der DB alles so in Ordnung ist...okay. Wollen wir dann sehen wie es weitergeht. Man trifft sich am Bahnsteig.