Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Kann ich drei Tickets (für mich und zwei Freunde) aufeinmal buchen, mit zwei Bahncard 50 und einmal ohne Bahncard?

Ich möchte ganz gern für mich und zwei Freunde Tickets buchen. Zwei (u.a. ich) haben eine Bahncard 50 und eine Person hat keine Bahncard. Kann ich alle drei Tickets in einem Prozess buchen oder müssen alle ihr eigenes Ticket buchen?

stephanwernerhorst
stephanwernerhorst

stephanwernerhorst

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Theoretisch können Sie alle auf einem Ticket buchen. Praktisch sollten Sie sich das gut überlegen. Das System ist von der gemeinsamen Buchung von Tickets mit und ohne BC-Rabatt oftmals überfordert. Und wenn Sie (als einziger namentlich genannter Reisender) nicht an der Reise teilnehmen können, dürfen Ihre Mitreisende das Ticket dann auch nicht nutzen.
Bei einem Flexticket: kein Problem - kann man vor dem 1. Geltungstag kostenfrei stornieren. Beim Sparpreis fallen Stornierungsgebühren an, ein Supersparpreisticket können Sie dann komplett in die Tonne treten.
Also lieber getrennt buchen - oder am Schalter ein nicht-personalisiertes Ticket kaufen.

stephanwernerhorst
stephanwernerhorst

stephanwernerhorst

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Ich fahre selbst auf jeden Fall mit. Ex handelt sich um ein Supersparangebot. Also verstehe ich das so richtig, dass ich einfach alle drei Tickets (zwei mal mit und einmal ohne Bahncard) auf meinen Namen buchen kann?

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, niemals! Online-Tickets sind personengebunden!

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Signal
Er will doch alle drei Reisenden auf EINEM Ticket buchen. Dann erscheint er als namentlich genannter Hauptreisender. Darf dann halt nur nicht krank werden oder so...

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie müssen bei der Buchung getrennter Tickets für die beiden anderen Personen explizit das Häkchen „ich reise nicht mit/für eine andere Person buchen“ setzen, damit Sie für diese Tickets auch den passenden Namen angeben können. Ansonsten steht nur ihr Name auf den Tickets, die damit auch nur für sie, und nicht für die Mitreisenden gültig wären.

Bitte beachten Sie außerdem, dass Sie mit der Handy-App ausschließlich Tickets für sich selbst buchen können, d.h. Sie sollten auf der Bahn-Webseite buchen.

Bei Buchung eines einzigen Tickets für alle Reisenden steht nur ein Name auf dem Ticket, wenn diese Person ausfallen sollte, können auch alle anderen nicht mehr mit dem Ticket fahren. Daher ist es ratsam, getrennte Tickets zu buchen, da die anderen dann immer noch die Reise antreten können, da jeder ein eigenes Ticket hat.

Oder man kauft die Tickets am Automaten oder Schalter, dann steht kein Name drauf, und bei Ausfall einer Person könnte dann sogar jemand anderes statt dessen mitreisen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo stephanwernerhorst, Sie haben hier ja schon viele verschiedene Möglichkeiten erhalten, sowie die Vorteile und Nachteile genannt bekommen. Ich kann hier meinen Vorrednern nur zustimmen. /no