Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ab wann werden die ersten ICE4 mit bequemen Sitzen ausgestattet sein? Die aktuellen Sitze im ICE4 sind eine Zumutung,

Es würde doch ausreichen, die bewährten Sitze aus ICE3 in den neuen Zug einzubauen. Die waren doch ganz in Ordnung. Natürlich kein Vergleich mit den Sesseln, die früher angeboten wurden. Aber wenn das Neue so deutlich schlechter ist als das Alte, dann bricht man sich doch keinen Zacken aus der Krone, wenn man beim Bewährten bleibt. Offenbar ist ja niemand glücklich in den neuen Stühlen.

Schotstek
Schotstek

Schotstek

Ebene
0
0 / 100
Punkte

Antworten

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Rein statistisch melden sich immer mehr Leute , die eine negative Meinung haben als andersrum.

Ich habe auch schon mehrere Fahrten mit dem ICE4 hinter mir und Überraschung:

Ich lebe noch, hatte keine Rückenschmerzen (186cm Körpergröße), oder musste ständig meine Sitzposition ändern oder andere Horrormeldungen in den einschlägigen Foren.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, ich finde auch, dass man mal die positiven Stimmen sammeln sollte.

Nur weil die "ICE4-Sitze-sind-doof"-Fraktion am lautesten schreit, heißt es ja lange nicht, dass alle mit den neuen Stühlen unzufrieden sind.

Ich bin auch schon mehrmals stundenlang ICE4 gefahren (sowohl 1.Kl als auch 2.Kl) und bin jeweils sehr entspannt und zufrieden angekommen.

Mit würden eine Reihe von Zügen einfallen, wo man unbequemer sitzt als im ICE4.

Mit würde auch eine sehr große Anzahl von Punkten einfallen, wo die DB Geld sinnvoller investieren könnte, als die neuen Sitze im ICE4 wieder herauszureißen - nur weil sich zwischen Januar 2017 und Oktober 2018 ja so unermesslich viele Kunden über die Sitze beschwert haben: Es sind nämlich - bitte festhalten - weniger als 3 Beschwerden pro Woche**. Und das bei tausenden von Kunden pro Tag im ICE4.

** Quelle: https://www.bundestag.de/presse/hib/-/582344 (280 Beschwerden von Jan. 2017 bis Okt 2018 = 2,93 Beschwerden pro Woche)

Braunschweiger
Braunschweiger

Braunschweiger

Ebene
2
1979 / 2000
Punkte

Kabo: Bleibt die Frage, was alles als Beschwerde gezählt wird. Alleine auf inside.bahn.de komme ich schon auf rund 250 negative Kommentare zu den Sitzen:
https://inside.bahn.de/ice-3-redesign/
https://inside.bahn.de/ice-4/
https://inside.bahn.de/ice4-umfragen/
https://inside.bahn.de/pendeln-ice-4/

Hier in der Community die Suchfunktion nutzen bringt auch ein paar Dutzend Treffer. Damit ist dann die Quote der Bahn bereits erreicht.

Glaubst du jetzt wirklich, dass darüber hinaus niemand beim Zugpersonal Unmut äußert, kein Reisender andere Kanäle wir direkte mails oder Briefe nutzt und in Umfragen keine "äußerst unbequem"-Bewertung mehr dazugekommen ist?

Ne, da steckt eine ziemliche Vorauswahl drin, was denn als "Beschwerde" gewertet wird.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es wurden die Beschwerden gezählt, die bei DB Fernverkehr im "in den Kateorien Bequemlichkeit der Sitze und Platzgestaltung im ICE 4 im Kundenverwaltungssystem (CRM) erfasst" wurden.

Daraus kann man schließen, dass alle Kunden die sich anonym (in irgendwelchen Umfragen) oder ohne Angabe der eigenen Personalien direkt beim Zugpersonal beschwert haben, nicht gezählt wurden.
Beschwerden per Post, Mail oder auf DB-Plattformen mit Anmeldung, die einem konkreten Kunden zugeordnet werden konnten, aber sehr wohl.

Für die Gesamtanzahl an Fahrgästen, die bereits mit dem ICE 4 unterwegs waren, ist der Anteil an Beschwerden zu den Sitzen realtiv gering, es ist nur so, dass Leute, die zufrieden sind dies meist nicht unbedingt öffentlich kundtun.
Ich bin selbst schon häufiger mit dem ICE4 gefahren(auch Strecken von über 4Std) und hatte nie Probleme mit den Sitzen. Auch andere Reisende, mit denen ich ins Gespräch gekommen bin, haben sich positiv zu den neuen Sitzen geäußert.
Es sollte irgendwie versucht werden, dazu ein noch aussagekräftigeres Meinungsbild zu bekommen und nicht wegen einer prozentual geringen Anzahl von Beschwerden direkt alle Sitze ausgetauscht werden.

Für Menschen ,welche max. 175 cm groß sind und von schmaler Statur sind die Sitze auch in Ordnung.
Aber sobald die Beine etwas länger sind oder man etwas breiter ist, ist es eine Qual (auch für die Person im Nachbarsitz).

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Bahnfrosch

Wie schon geschrieben bin ich 186cm gross und habe keine kuzen Beine und fühle mich in den Sitzen ganz wohl.

Ich finde es nicht mehr wieder, ich habe aber irgendwo gelesen, dass diese Sitze ein "dahin fletzen"
eben mit den geschilderten Problemen bestrafen.

Aber ich hätte auch nichts gegen die Sitze aus dem ICmod. Da die einzelnen Wagen des ICE4 aber länger und damit schmaler sind als die bisher eingesetzten Modelle, sind diese Sitze dann leider zu breit.

Bergerbse
Bergerbse

Bergerbse

Ebene
0
62 / 100
Punkte

Also, ich finde die Sitze super. Bequem. Das Beste: Endlich ist die Mulde für den Kopf wieder so, dass man den Kopf seitlich anlehnen kann! Das gab es lange nicht und ist für mich das wichtigste!