Frage beantwortet

Aufhebung der Zugbindung, wenn Anschlusszug verspätet?

Hallo,
ich hatte ein Supersparpreis um 18:55 von Köln über Mannheim (ICE) nach Kaiserslautern (EC) gebucht.
Vor Fahrtbeginn hatte der Anschlusszug (EC) bereits 50 Minuten Verspätung, sodass die Zugbindung aufgehoben war. Nun meine Frage: Ist die Zugbindung nun auch für den ersten Teil der Reise (Köln-Mannheim) aufgehoben oder nicht? Denn wäre ich mit dem Ice regulär abgefahren, hätte ich in Mannheim mit der S-Bahn nach Kaiserslautern fahren müssen (also ein Downgrade der Produktklasse).
Für mich sinnvoll wäre es eher die Fahrt in Köln eine Stunde später anzutreten (19:55) und auch in Mannheim dann mit einem späteren Zug (ICE) weiter zufahren.
Über eine kurze Aufklärung wäre ich sehr dankbar.
Alexander Küsshauer

AlexKüsshauer
AlexKüsshauer

AlexKüsshauer

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn eine Verspätung von mindestens 20 Minuten am Zielbahnhof der Fahrkarte zu erwarten ist, ist die Zugbindung für die Gesamtstrecke aufgehoben.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn eine Verspätung von mindestens 20 Minuten am Zielbahnhof der Fahrkarte zu erwarten ist, ist die Zugbindung für die Gesamtstrecke aufgehoben.