Frage beantwortet

Boardrestarant ab Wann gibt es Gratis Getränke?

Hallo,

Ich sitze gerade im ICE 1659 (sollte nromalerweise 0.24 Uhr ankommen heute aber 2.21 Uhr) auf der Fahrt nach Leipzig.
Ich wollte Fragen ob es gratis Getränke gibt dirch die Umleitung/Verspätung.
Der Herr meinte eher spottisch Ne das gibt es generell nicht. Und ist einfach wieder gegangen, was ich unhöflich fand.
Ich muss dazu sagen ich war vorgestern mit dem ICE 883 von Kassel nach München unterwegs gewesen und die nette Dame meinte das es ab 60 Minuten Verspätung Gratis Alkoholfreie Getränke gibt.

Was ist nun richtig?

Vielen Dank für die Hilfe

OwlCity
OwlCity

OwlCity

Ebene
0
57 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Morgen OwlCity, wie es hier schon gut erklärt wurde, hat man laut den Fahrgastrechten Anspruch auf ein Getränk, wenn der Zug mehr als 60 Minuten Verspätung hat. Hier kann es sich auch nur um Wasser handeln, da gibt es keine direkte Vorgabe, was für ein Getränk es sein sollte.
Die Info vom Kollegen im Zug war daher leider nicht ganz richtig. /no

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Ab 60 Minuten Verspätung gibt es gemäß den EU-Fahrgastrechten kostenlose Getränke. Das wird aber nicht immer ausreichend umgesetzt. Meistens wird sogenanntes "Notwasser" bereitgestellt. Dass andere Getränke kostenfrei ausgegeben werden, habe ich bisher noch nicht erlebt. Ansonsten kaufen und die Quittung später bei der DB einreichen.

OwlCity
OwlCity

OwlCity

Ebene
0
57 / 100
Punkte

Also bei Alkoholischen Getränken, das ist mir das man zahlen muss.
Aber bei Alkoholfreien Getränken, naja. Es wurde nicht mal Wasser angeboten. Naja fande es schon frech von dem Mitarbeiter mich sozzsagen als "lügner" darzustellen obwohl ich vorgestern nochmal explicit gefragt hatte.

Naja. Dann geh ich lieber davor nochmal in die Lounge. :D

OwlCity
OwlCity

OwlCity

Ebene
0
57 / 100
Punkte

Entschuldige gerade für meine Rechtschreibfehler.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Jeder Fernzug führt eigentlich mehrere große Pakete mit, in denen sich zimmerwarmes, stilles Mineralwaser in vielen kleinen Tetrapacks befindet, die bei Bedarf verteilt werden können. (mh... lecker)
Damit ist die EU-Richtlinie erfüllt.

Vor Jahren habe ich es ein paar mal erlebt, dass tatsächlich im Speisewagen pro Person ein 0,5 Softgetränk ausgegeben wurde - so lange Vorrat reicht.
Nach 22 Uhr haben aber in den meisten Zügen die Speisewagen geschlossen und das Personal dort Feierabend.
Die EU-Richtlinie verlangt aber nur Getränke, "nach Verfügbarkeit". D.h. wenn alles alle ist oder der Speisewagen bereits Feierabend hat (oder gar kein Speisewagen dabei ist), dann hat man keine Ansprüche. Deshalb ist der Rat meines Vorschreibers "Ansonsten kaufen und die Quittung später bei der DB einreichen" etwas mutig.

OwlCity
OwlCity

OwlCity

Ebene
0
57 / 100
Punkte

Naja vorgestern durfte ich 2x 0,5 Liter Apfelschorle nehmen. Hab auch trinkgeld hinterlassen. Weil ich das nett fande.
Aber wie gesagt, Manche Bahnmitarbeiter auch im Boardbistro sind echt unfreundlich.
Naja der Zug war vorgestern auch sehr voll und das Boardresturant hatte selbst kurz vor 23 Uhr noch offen gehabt.
Deswegen. Schade das es kein kaltes Wasser gibt sondern nur lauwarmes.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Morgen OwlCity, wie es hier schon gut erklärt wurde, hat man laut den Fahrgastrechten Anspruch auf ein Getränk, wenn der Zug mehr als 60 Minuten Verspätung hat. Hier kann es sich auch nur um Wasser handeln, da gibt es keine direkte Vorgabe, was für ein Getränk es sein sollte.
Die Info vom Kollegen im Zug war daher leider nicht ganz richtig. /no