Frage beantwortet

Automat defekt. Beim Einstieg an Servicepersonal gewendet und habe von diesem ein Ticket über 60€ bekommen. Was nun?

Der Ticket Automat der S-Bahn in Frankfurt am Main/Stadion hat zwar meinen 5€ Schein akzeptiert, jedoch hat der Kleingeld Schacht mein 2€ Stück nicht genommen, (Preis für Tagesticket 5,35€). Schlitz hat sich nicht geöffnet. Also bin ich direkt beim Einstieg zum Servicepersonal, welcher gerade die anderen Fahrgäste kontrolliert hat. Nachdem der gute Mann meine Personalien aufgenommen hatte, hat er mir ein Bußgeld Ticket über 60!!! ausgestellt. Auf meine Reklamation hin, sagte er nur lapidar, dass ich mich an die DB in Frankfurt wenden muss. Das heisst für mich einen Tag Urlaub nehmen, nur weil ich so ehrlich war und mich gemeldet habe? Wäre ich einen Waggon später eingestiegen, hätte er mich gar nicht bemerkt. Aber da ich KEIN SCHWARZFAHRER bin, hatte ich den von mir beschrieben Weg gewählt. Was kann ich hier tun? Danke

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Ricky98
Ricky98

Ricky98

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo,

der Schaffner kann nicht prüfen, ob die Fahrkartenautomaten tatsächlich defekt waren.
Sie müssen einen Einspruch einlegen. Die Fahrpreisnacherhebungsstelle wird den Sachverhalt prüfen und dann die Forderung einstellen.

https://www.db-fahrpreisnacherhebung.de

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Ricky98
Ricky98

Ricky98

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo,

der Schaffner kann nicht prüfen, ob die Fahrkartenautomaten tatsächlich defekt waren.
Sie müssen einen Einspruch einlegen. Die Fahrpreisnacherhebungsstelle wird den Sachverhalt prüfen und dann die Forderung einstellen.

https://www.db-fahrpreisnacherhebung.de