Diese Frage wartet auf Beantwortung

Reha / Andere Zugverbindung innerhalb des Nahverkehrs nehmen

Hallo, ich darf Mitte Februar zur Reha nach Bad Salzuflen (Abfahrsort Hannover).
Bekanntlich führen mehrere Wege zum Ziel.
Auf der Fahrkarte ist vermerkt:
Hannover - Altenbeken - Herford - Bad Salzuflen.
Diese Fahrt dauert jedoch wesentlich länger als die Verbindung über:
Hannover - Bad Oyenhausen - Herford - Bad Salzuflen.

Die Fahrkarte ist nur für Nahverkehrszüge gültig. Die abweichende Verbindung (die übrigens auch bei der Rückfahrt bereits so eingetragen ist) würde ebenfalls mit Zügen des Nahverkehrs (RE) stattfinden.

Meine Frage: Bin ich an die längere Strecke gebunden, oder darf ich auch die zeitlich kürzere Verbindung wählen?

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich bin mir relativ sicher, dass auf dem Ticket zwischen Altenbeken und Herford ein "/" steht, was meint, dass man über Herford ODER Altenbeken fahren kann. Damit wäre der Weg über Bad Oeynhausen erlaubt.

Gerade nochmal nachgeschaut. Der Eintrag mit Herford findet sich nur in der Reiseplanung.
Auf der Fahrkarte steht konkret:

VIA: H: (HM/MI) * Altenbeken * Lage

Dürfte ich damit alternativ auch in Minden umsteigen?

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hm, merkwürdig.

Sinn ergäbe allenfalls: MI / ( HM * Altenbeken * Lage) - alles andere ist eigentlich Quatsch.

Ist aber auch egal. Da "MI" dabei ist, kann man auch über Minden-Oeyhausen-Herford fahren.

Ich finde die Via-Angabe auch sehr merkwürdig, wenn ich aber Altenbeken als Zwischenhalt eingebe, wird diese erzeugt. Von Minden nach Bad Salzuflen über Altenbeken und Lage ist aber aber nur möglich, indem man die Strecke Minden—Bad Salzuflen—Altenbeken—Bad Salzuflen oder von Minden über Löhne—Hameln—Altenbeken—Bad Salzuflen fährt. Im zweiten Fall hätte man aber auch gleich über Hameln fahren können. /ti

Hallo kabo

"Sinn ergäbe allenfalls: MI / ( HM * Altenbeken * Lage)"

So geht das doch garnicht oder? Der Schrägstrich heisst nicht "oder" sondern trennt in einer Raumbegrenzung die beiden Linien, die die Raumbegrenzung beschreiben. Eine Raumbegrenzung wird durch Klammern beschrieben, in der Klammer werden die beiden Linien durch den Schrägstrich getrennt.

VIA: (HM/MI) * Altenbeken * Lage
bedeutet nicht von H über HM oder MI weiter nach Altenbeken
sondern (HM/MI) * Altenbeken beschreibt einen Raum, der von den Linien H->HM->Altenbeken und H->MI->Altenbeken begrenzt wird.

Diese Raumbegrenzung sieht so aus:
https://de.share-your-photo.com/img/261514ecbc.png

VIA: (HM/MI) * Altenbeken * Lage bedeutet, das von Hannover aus über alle Strecken, die innerhalb des gekennzeichneten Raumes liegen nach Lage gefahren werden kann und dann weiter nach Bad Salzuflen.

Hallo Joeopitz,

eine Klammer wird nur verwendet, wenn ich einen Raum von einer weiterführenden Strecke trennen muss. Logisch wäre MI/HM*Altenbeken*LAGE, also entweder über Minden oder über Hameln—Altenbeken—Lage. Durch die Klammer sagt der Wegetext ja eigentlich, dass ich von Minden über Altenbeken und Lage nach Bad Salzuflen fahren soll. /ti