Frage beantwortet

Zugbindung im deutschen Nahverkehr bei Sparpreis Europa?

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe ein Supersparpreis-Europa-Ticket für den 16.2. von Ötztal nach Berlin (Railjet um 11:07 nach München über Kufstein, ICE nach Berlin) gebucht. Spontan möchte ich aber meine Reise in Rosenheim unterbrechen und erst am 17.2. nach Berlin weiterfahren. Wegen der Zugbindung des Sparpreises habe ich mir für die Fahrt von Rosenheim nach Berlin am 17.2. natürlich schon eine weitere Fahrkarte besorgt. Am 16.2. würde ich aber gerne um 9:48 mit Umsteigen in Kufstein in einen Meridian nach Rosenheim fahren.

Jetzt sind mir aber noch 2 Punkte unklar:

1. kann ich mit dem ursprünglichen Sparpreis auch den Railjet um 9:48 nach Kufstein nutzen, ohne ein neues Ticket kaufen zu müssen, da auf den Teilstrecken der ÖBB keine Zugbindung besteht?

2. kann ich von Kufstein aus den Meridian nach Rosenheim nutzen, ohne ein neues Ticket kaufen zu müssen, weil die Zugbindung in Deutschland dann zwar gilt, aber nur für Fernvehrkehrszüge und nicht für Züge des Nahverkehrs?

Folgendes ist auf meinem Ticket vermerkt: "VIA: <1181>Innsbruck<1080>(16.02.2019)Kufstn 12:32 RJ1286/M-Hbf 13:55 ICE706" sowie "NV = NAHVERKEHRSZÜGE VOR / NACH FERNVERKEHRSZÜGEN)

Vielen Dank im Voraus für Ihre Auskunft.

Vogelzug
Vogelzug

Vogelzug

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie sind ab Kufstein an den RJ 1286 mit Abfahrt am 16.02. gebunden. Diesen können Sie nicht durch einen Nahverkehrszug (M) ersetzen. Bis Kufstein besteht freie Zugwahl. Sie müssen aber über Innsbruck fahren.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie sind ab Kufstein an den RJ 1286 mit Abfahrt am 16.02. gebunden. Diesen können Sie nicht durch einen Nahverkehrszug (M) ersetzen. Bis Kufstein besteht freie Zugwahl. Sie müssen aber über Innsbruck fahren.

VIA: <1181>Innsbruck<1080>(16.02.2019)Kufstn 12:32 RJ1286/M-Hbf 13:55 ICE706" sowie "NV = NAHVERKEHRSZÜGE VOR / NACH FERNVERKEHRSZÜGEN)

Das bedeutet:
(16.02.2019)Kufstn 12:32 RJ1286/M-Hbf
Zwischen Kufstein und München besteht Zugbindung. Das Ticket gilt zwischen Kufstein und München nur im RJ1286 der am 16.02. um 12:32 in Kufstein abfahren soll. Zugbindung heißt, das Ticket ist an diesen Zug gebunden, in einem anderen Zug (egal ob Nah- oder Fernverkehr) gilt dieses Ticket nicht.

Also
„1. kann ich mit dem ursprünglichen Sparpreis auch den Railjet um 9:48 nach Kufstein nutzen, ohne ein neues Ticket kaufen zu müssen, da auf den Teilstrecken der ÖBB keine Zugbindung besteht?“
-> ja

„2. kann ich von Kufstein aus den Meridian nach Rosenheim nutzen, ohne ein neues Ticket kaufen zu müssen, weil die Zugbindung in Deutschland dann zwar gilt, aber nur für Fernvehrkehrszüge und nicht für Züge des Nahverkehrs?“
-> nein. Ihr Ticket ist ja an einen Zug des Fernverkehrs gebunden.

Das die Zugbindung nicht für Züge des Nahverkehrs gilt heißt doch, auf den Strecken wo auch Nahverkehr gebucht wurde gilt keine Zugbindung. Da wo ein Fernverkehrszug gebucht wurde, sind Sie auch an den Zug gebunden.