Diese Frage wartet auf Beantwortung

Fahrrad weiterhin als Gepäck von Haustür zu Haustür?

Auf der Website der Bahn wird noch immer der Transport das Fahrrads als Gepäckservice von Haustür zu Haustür angeboten. Bislang war es so, dass Hermes den Service für die Bahn erledigte. Auf der Website der Bahn wird das auch noch immer so kommuniziert.

Der Online-Button für die Buchung läuft aber bereits ins Leere. Kein Wunder, denn Hermes seinerseits bietet den Service für sich schon seit dem 22.1.2019 NICHT mehr an!

Was bedeutet das für den Service der Bahn? Kann ich das Rad auch im Mai 2019 noch mit der Bahn versenden oder ist das Angebot damit erloschen? Wechselt die Bahn den Anbieter für den Transport oder bleibt Hermes der Partner, obwohl es bei Hermes auf deren Website und nach telefonischer Rücksprache diesen Service nicht mehr gibt?

Warum sorgt die Bahn nicht dafür, dass die vermeintliche Online-Buchung entfernt wird oder der Link aktualisiert wird?

Vielen Dank für die Beantwortung!

DBNOX
DBNOX

DBNOX

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Antworten

Hallo DBNOX, Hermes informierte seine Privatkunden am 28. Dezember 2018, das eigene Produktangebot zu optimieren. Das betrifft jedoch nicht den DB Gepäckservice. Die Vereinbarung mit Hermes gilt unverändert und wir bieten mit dem DB Gepäckservice den Versand von Fahrrädern, Sport- und Sondergepäck an. 

An welcher Stelle kommen Sie bei der Buchung nicht weiter? Bedenken Sie, dass hier andere Nutzer antworten und wir nur unterstützend moderieren. /ch

DBNOX
DBNOX

DBNOX

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Vielen Dank für die Antwort. Dass die DB das weiter anbietet, freut mich!

Aber merkwürdig, dass Hermes auf meine telefonische Anfrage, ob man noch mit der Bahn zusammen arbeite, negativ geantwortet hat.

Bezüglich des "toten" Links bei der Buchung habe ich das soeben noch mal überprüft. Es ging um den Link "Hier geht's zur Online Buchung" auf der Seite:
https://www.bahn.de/p/view/service/gepaeck/deutschland.sh...

Der Link funktioniert doch, wenngleich der eine Browser (Safari) den Link NICHT öffnete und bei Firefox musste man die Verlinkung extra erlauben, sonst landete man ebenfalls nirgends.

Zum Thema DB Gepäckservice ist die Deutsche Bahn der Ansprechpartner. Hierbei ist es egal, welche Aussage Sie von der Privatkunden-Hotline bei Hermes erhalten, denn diese antwortet für ihren Bereich. Die Zusammenarbeit besteht mit Hermes weiterhin fort. Buchen Sie Ihr Kuriergepäck bitte über den Link http://www.gepaeckservice-bahn.de. /ch

DBNOX
DBNOX

DBNOX

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Prima, dann werde ich den Service in Anspruch nehmen!

Finale Frage: Auf Ihrer Website steht "Fahrräder müssen verpackt werden und dabei roll- und lenkbar bleiben. Die kostenlos zubuchbare Fahrradverpackung ist auch für den Rückversand zu nutzen."

Die sogenannte "Fahhradverpackung" war früher bei der DB via Hermes schlicht eine unten geöffnete "Kunststoff-Mütze", die über das komplette Rad gestülpt wurde. Kann ich diese weiterhin verwenden oder hat die Bahn da jetzt anderes im Programm?

Und falls die Verpackung eine andere sein soll, kann man diese vorab erhalten? Und falls nicht, wann soll noch Zeit für die Verpackung des Rades sein, wenn der Hermes-Abholer das Teil erst bei der Abholung mitbringt und wartend vor der Tür steht?

Hallo DBNOX, diese Fahrradtasche können Sie weiterhin verwenden. Alle weiteren Einzelheiten klären Sie bitte direkt mit dem DB Gepäckservice, wenn Sie mehr Zeit benötigen etc., damit das entsprechend auch für den Kurierfahrer vermerkt werden kann. Die Abholung und Zustellung erfolgt zwischen 8 und 18 Uhr. /ch

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte