Frage beantwortet

Der Zug schloß seine Tür bevor alle Fahrgäste aussteigen konnten.

Wohin sende ich meine Beschwerde und den Wunsch auf Erstattung der Taxi kosten, da ich sonst meinen Termin nicht hätte einhalten können.

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
EinVielfahrer
EinVielfahrer

EinVielfahrer

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Renate,

Beim VRS können Sie sich über folgendes Kontaktformualr melden. Der VRS ist für Sie der einzige Ansprechpartner. --> https://www.vrsinfo.de/kontakt-faqs/kontaktformular.html (Eine Emailadresse habe ich nicht)
(Das die Türen zugehen solange noch Personen aussteigen wollen ist sicherlich ärgerlich - hier aber nicht Thema, da wir alle nicht dabei waren und dazu noch mehr Details bekannt sein müssten (wie lange wurde die offene Türe nicht genutzt. Welcher Fahrzeugtyp war im Einsatz, war die Defekte Türe gekennzeichnet,...))

@DB / ka: Dass Sie mit Ihrer Antwort das Thema komplett verfehlt haben ist Ihnen beim nochmaligen Lesen hoffentlich bewusst. Von Köln Deutz zurück zum Hauptbahnhof kommt die 60min Regelung niemals zum Tragen. Es fahren zuviele Bahnen. Und die Ausgangsfrage war offensichtlich durch die Detaillierung nun beantwortbar.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

EinVielfahrer
EinVielfahrer

EinVielfahrer

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Vorweg :Wenn noch ein Zug zurück fuhr haben Sie keinen Anspruch auf ein Taxi. Eine Erstattung erfolgt dann auf Kulanz.

Bei wem Sie sich beschweren müssen hängt davon ab um was für einen Zug es sich gehandelt hat (Fernverkehr? Nahverkehr? ) und was für ein Ticket Sie haben. (Verbundfahrkarte? Oder Fernverkehrsfahrschein)

Es handelte sich um ein VRS Ticket. Die Tür wurde am HBf Köln nicht lange genug geöffnet (die andere Tür im Wagen war defekt, deshalb stiegen alle Gäste an dieser Tür aus). Wir konnten dann erst Köln-Messe aussteigen.

Das ist nicht Ihr Ernst, oder? Es bestehen ständig Fahrtmöglichkeiten von Deutz zum Hauptbahnhof. Und zu Fuß gehen kann man zur Not auch. Da braucht man kein Taxi.

Hallo Renate,

Kosten für ein alternatives Verkehrsmittel werden Ihnen nur bei einer planmäßigen Ankunftszeit zwischen 0 und 5 Uhr und einer zu erwartenden Verspätung von mindestens 60 Minuten am Zielbahnhof erstattet
oder
wenn es sich dabei um die letzte fahrplanmäßige Verbindung des Tages handelt und der Zielbahnhof nicht bis 24 Uhr erreicht werden kann. /ka

Ok - habe verstanden . Eigentlich hatte ich nur gefragt an wen ich mich wenden muss!
Ich finde es auf jeden Fall ziemlich schräg, wenn mehreren Fahrgästen die Tür vor der Nase geschlossen wird und man so nicht aussteigen kann.
Wenn doch noch jemand eine Email-Adresse für mich hat, würde ich mich freuen.

EinVielfahrer
EinVielfahrer

EinVielfahrer

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Renate,

Beim VRS können Sie sich über folgendes Kontaktformualr melden. Der VRS ist für Sie der einzige Ansprechpartner. --> https://www.vrsinfo.de/kontakt-faqs/kontaktformular.html (Eine Emailadresse habe ich nicht)
(Das die Türen zugehen solange noch Personen aussteigen wollen ist sicherlich ärgerlich - hier aber nicht Thema, da wir alle nicht dabei waren und dazu noch mehr Details bekannt sein müssten (wie lange wurde die offene Türe nicht genutzt. Welcher Fahrzeugtyp war im Einsatz, war die Defekte Türe gekennzeichnet,...))

@DB / ka: Dass Sie mit Ihrer Antwort das Thema komplett verfehlt haben ist Ihnen beim nochmaligen Lesen hoffentlich bewusst. Von Köln Deutz zurück zum Hauptbahnhof kommt die 60min Regelung niemals zum Tragen. Es fahren zuviele Bahnen. Und die Ausgangsfrage war offensichtlich durch die Detaillierung nun beantwortbar.

Vielen Dank für die Mail-Adresse.
Noch zu Info für alle die es interessiert. Die defekte Tür war gekennzeichnet. Fahrzeugtyp ist mir nicht bekannt. Die Tür wurde fortlaufend genutzt, wir waren mit Freunden unterwegs, diese konnten noch durchschlüpfen, vor meinem Mann und einigen weiteren Gästen verschloss sich die Tür. Sofortiges Drücken der Öffnungstaste war erfolglos.