Frage beantwortet

Fahrkartenonline Service nicht erreichbar

Ich habe versehentlich eine Doppelbuchung vorgenommen. War erst in Altona am Bhf, Nicht zuständig, dort Verweis auf Hotline, also Hotline angerufen, Nicht Zuständig, dort verweis auf Fahrkartenservice@bahnservervice.de . Nach FÜNF Tagen bounced die Email mit Fehlercode zurück
Wer ist denn nun zuständig?

SöMa
SöMa

SöMa

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo SöMa,

so blöd es auch klingt, für Ihre Buchungen sind Sie in erster Linie selbst zuständig. Wenn Sie 2x buchen, bekommen Sie zwei Tickets. Es besteht kein Anspruch, dass ein Ticket davon zurückgegeben werden kann.

Bei fehlerhaften Onlinebuchungen ist der Online-Service die einzige Stelle, die eine Kulanz-Stornierung durchführen kann. Es besteht aber keinerlei Anspruch darauf. Wenn der Anruf beim OnlineService zeitnah zur Buchung erfolgt, sind die Chancen am größten. Wenn erst Stunden nach der Buchung angerufen wird, sind die Chancen eher gering.

0180 6 99 66 33 - die Servicenummer der Bahn
20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo SöMa,

so blöd es auch klingt, für Ihre Buchungen sind Sie in erster Linie selbst zuständig. Wenn Sie 2x buchen, bekommen Sie zwei Tickets. Es besteht kein Anspruch, dass ein Ticket davon zurückgegeben werden kann.

Bei fehlerhaften Onlinebuchungen ist der Online-Service die einzige Stelle, die eine Kulanz-Stornierung durchführen kann. Es besteht aber keinerlei Anspruch darauf. Wenn der Anruf beim OnlineService zeitnah zur Buchung erfolgt, sind die Chancen am größten. Wenn erst Stunden nach der Buchung angerufen wird, sind die Chancen eher gering.

0180 6 99 66 33 - die Servicenummer der Bahn
20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Sie tatsächlich eine Mail an "bahnservervice.de" geschickt haben, müssen Sie sich nicht wundern, wenn die zurückkommt.

SöMa
SöMa

SöMa

Ebene
0
11 / 100
Punkte

&Benutzerin. Der Typo war nur hier

@Joeopitz Die Emailadresse kam von demjenigen, den ich bei o.a Adresse angerufen habe.
Ein Bahnmitarbeiter, also warum soll ich zweifeln?

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

SöMa,

sie sollen nicht zweifeln.

Da Tage seit der Buchung vergangen sind, werden Sie wahrscheinlich auf dem zweiten Ticket sitzenbleiben. Einen Anspruch auf Rückname eines Tickets hat nie bestanden.

Von einer Mailadresse habe ich nie geschrieben.
Versuchen können Sie es ja immer noch mit einem Anruf beim OnlineService.