Diese Frage wartet auf Beantwortung

Preise VGN und DB nicht korrekt?

Hallo, habe gestern via DB Navigator nach dem Fahrplan gesehen, da ich seit mehreren jahren nicht mit Nahverkehr reiste. Der angezeigte Preis ohne Ermäßigung ist bei 3,69. Jedoch Heute Früh große Überraschung, zahlte ich für die gleiche Angabe im Bus glatt 5€.
Wieso?
Nein ich rege mich nicht über den Preis auf, denn der ist akzeptabel für 25 KM, doch es irritiert wenn mann keine genaue Preisauskunft bekommt. Wenn ich via DB buche, gilt das Ticket nur 180 Minuten, brauche es aber morgen Früh.

Antworten

Ok. Anscheinend lag der Fehler, beim Busfahrer.
Ich wurde mit Preisstufe 4 anstatt 3 abkassiert.
Hier beträgt die Differenz zum DB Navigator lediglich 0,01 Euro. Denke das ist dann das Ticket als Papier.
Mit freundlichen Grüßen

Busline 389,
Ich kenne die Unterschiede der anderen Verbindngen.
Ich habe mich nicht vertan falls sie das meinen.
Der Busfahrer hst einfach Einstieg Pegnitz (Bahnhof) (Hauptstation) gewählt, somit beträgt die Fahrzeit vorgegeben 31 min, Abzw. Nemschenreuth jedoch 25 min.
Der Tarifunterschied entsteht anscheinend bei den 30 min.
Andere Linien dauern bis zu über 2,5 Std, somit Tarifstufe 10 oder ect..

Da hat der Fahrer wohl die falsche Starthaltestelle ausgewählt (Preisstufe 4 statt 3). Das hätten Sie sofort beim Fahrer reklamieren sollen. Vielleicht lässt sich aber auch jetzt noch was machen. Wenden Sie sich mal an das Busunternehmen (Schmetterling Reise- und Verkehrs-Logistik GmbH): info@schmetterlingreisen.de

Ich nehme an, dass der Fahrer selbst nicht wusste dass es einen Unterschied macht. Ich hätte es gleich reklamieren sollen, doch wusste ich es bis heute Abend selbst nicht was richtig und falsch ist. Hätte ja sein können das man bei Onlinebuchung Rabatt bekommt. Ich werde ihn morgen aber darauf hinweisen. Kein Grund sich gleich an das Busunternehmen zu wenden. Menschen machen Fehler, das macht uns aus. Es ging mir bei der Frage um das Prinzip nicht um das Finanzielle. Danke trotzdem. Mit freundlichen Grüßen

Also, Heute morgen hab ich den Busfahrer darauf hingewiesen. Trotz korrekter Angabe, Preisstufe 4.
Für mich ist das Abzocke..
Ich zog es in Betracht regelmäßig den Nahverkehr zu nutzen, jedoch habe ich für Hin- und Rückfahrt 50€ anstatt 37€ zu zahlen. Je Monat dann 200€ anstatt 148€. Das ist dann ein Unterschied. Denn da Fahre ich mit dem Auto fast günstiger und bequemer. Das Prinzip hierbei gilt dass die Preise nicht korrekt sind. Schade.

Abzw. Nemschenreuth ist den Teilzonen 1452 oder 1461 (nicht 1461 oder 1462 wie Pegnitz selbst) zuzuordnen. Demzufolge gilt nach Gößweinstein Preisstufe 3 (Zonen 390, 1490, 1450).
Für Zeitkarten müsste, wenn ich mich nicht täusche, sogar 2+T ausreichend sein (Zonen 391, 1490, 1450) (z.B. Solo31 85,80 Euro - also noch sehr viel günstiger als die Einzeltickets Preisstufe 3).
An Ihrer Stelle würde ich mich, wie von Signal empfohlen, an das Verkehrsunternehmen wenden. Zusätzlich könnte man auch den zuständigen Aufgabenträger kontaktieren. Es ist dies das Landratsamt Forchheim, oepnv@lra-fo.de.

Abend, schon geschehen. Das Unternehmen meinte erst, dass die VGN nicht korrekt informiert sei und dies als Preisstufe 4 richtig wäre. Etwas später, bekam ich erneute Info des Unternehmens, dass es doch Preisstufe 3 ist.
Danke für die tollen Antworten.