Nach oben

Frage beantwortet

Anschluss Nordwestbahn - DB in Paderborn um 30s verpasst: Warum wird bei so geringen Verzögerungen nicht gewartet?

Ich habe die S-Bahn nach Hannover am gleichen Gleis noch abfahren sehen und musste dadurch eine Stunde warten. Als Fahrgast empfindet man das als Schikane.

Paul1972
Paul1972

Paul1972

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Schon vor 30 Jahren, als Fahrpläne noch gedruckt und nicht online veröffentlicht wurden, stand da immer "S-Bahn-Züge warten nicht - auf S-Bahn-Züge wird nicht gewartet". Das hat sich nicht geändert.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Schon vor 30 Jahren, als Fahrpläne noch gedruckt und nicht online veröffentlicht wurden, stand da immer "S-Bahn-Züge warten nicht - auf S-Bahn-Züge wird nicht gewartet". Das hat sich nicht geändert.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Jein:

1. früher wäe kein S-Bahn eine so weite Strecke gefahren - eher im Nahbereich im 20- bzw. abends und am Wochenende 30-Minuten-Takt

2. Das "wartet nicht" wurde m.E. früher mit etwas mehr Augenmaß gehandhabt - wie heute noch bei ÖBB und SBB.

Die Regionalbahn nach Göttingen wartet aber auch nicht. Das habe ich gerade noch gehabt. Hab sie auch noch gesehen. Zuvor habe ich den Schaffner über den knappen Anschluss informiert, der laut Bahn-App funktionieren sollte. Daran, dass es eine S-Bahn ist, die du verpasst hast, kann es also nicht liegen.