Frage beantwortet

Reaktionszeiten Kundenbetreuung?

Vor 3 Wochen habe ich eine Beschwerde bei der Kundenbetreuung in Bayern eingereicht. Bis heute ist noch keine Antwort eingetroffen.
Meine letzte Beschwerde vom Herbst wurde völlig ignoriert, auch keine Antwort.
Ist das jetzt so üblich?
Eine Vorgangsnummer und Kundennummer liegt mir vor, und man wolle sich "schnellstmöglich" mit mir "in Verbindung setzen".
Irgendwie ärgerlich, wie man inzwischen behandelt wird...

Rainerfan
Rainerfan

Rainerfan

Ebene
0
3 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
franke22
franke22

franke22

Ebene
3
2905 / 5000
Punkte

Meine Erfahrung mit dem Kundendialog (nicht: Fahrkartenservice - hier wesentlich länger) aus den letzten Monaten ist die, dass die meisten Anfragen, die vom DB-FV Kundendialog direkt bearbeitet werden, meist innerhalb von einer Woche beantwortet werden. Bei Weiterleitung an andere Stellen kann die Reaktionszeit stark streuen (von einem Tag bei der SOB bis zu mehreren Monaten).

Selten dauern auch Antworten vom DB-FV Kundendialog wesentlich länger, so erhielt ich auf eine recht ausführliche Anfrage bezüglich Fahrgastrechten im grenzüberschreitenden Verkehr nach etwa vier Kalendermonaten (dafür war die Antwort wirklich ausführlich).

Was jedoch bisher immer passiert ist: Irgendwann kam eine Antwort. Ich habe noch nie (!) irgendeine Anfrage oder auch FGR-Anträge an die DB gerichtet, die vollständig unbeantwortet blieben oder verloren gingen.

Der Fahrkartenservice hat teilweise bis zu drei Monaten Bearbeitungsdauer gehabt in den Sommermonaten. Wie es aktuell aussieht kann ich mangels Erfahrungswerten nicht sagen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Normalerweise geht das schneller. Darf ich fragen, über was sie sich beschwert haben? Eventuell müssen noch andere Stellen hinzugezogen werden.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Eine Bearbeitungszeit von 3 Wochen für eine Antwort ist bei der DB noch im normalen Rahmen.

Hatte mich Ende letzten Jahres an den Kundendialog gewandt - die Antwort kam dann (zuständigkeitshalber) von DB-Regio Württemberg. Hat knapp 4 Wochen gedauert.

franke22
franke22

franke22

Ebene
3
2905 / 5000
Punkte

Meine Erfahrung mit dem Kundendialog (nicht: Fahrkartenservice - hier wesentlich länger) aus den letzten Monaten ist die, dass die meisten Anfragen, die vom DB-FV Kundendialog direkt bearbeitet werden, meist innerhalb von einer Woche beantwortet werden. Bei Weiterleitung an andere Stellen kann die Reaktionszeit stark streuen (von einem Tag bei der SOB bis zu mehreren Monaten).

Selten dauern auch Antworten vom DB-FV Kundendialog wesentlich länger, so erhielt ich auf eine recht ausführliche Anfrage bezüglich Fahrgastrechten im grenzüberschreitenden Verkehr nach etwa vier Kalendermonaten (dafür war die Antwort wirklich ausführlich).

Was jedoch bisher immer passiert ist: Irgendwann kam eine Antwort. Ich habe noch nie (!) irgendeine Anfrage oder auch FGR-Anträge an die DB gerichtet, die vollständig unbeantwortet blieben oder verloren gingen.

Der Fahrkartenservice hat teilweise bis zu drei Monaten Bearbeitungsdauer gehabt in den Sommermonaten. Wie es aktuell aussieht kann ich mangels Erfahrungswerten nicht sagen.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Was jedoch bisher immer passiert ist: Irgendwann kam eine Antwort. Ich habe noch nie (!) irgendeine Anfrage oder auch FGR-Anträge an die DB gerichtet, die vollständig unbeantwortet blieben oder verloren gingen."

Das kann ich so nicht bestätigen!

Ich habe mich am 17.01.2013 über diverse Vorkommnisse anläßlich einer London-Reise beschwert - bis jetzt kam weder seitens der DB, noch der Briefkastenfirma Railteam BV irgendeine Antwort außer einer automatisierten Eingangsbestätigung:

"Betreff: RE: My last Railteam journey to London - an ordeal
Datum: 17 Jan 2013 16:50:44 +0100
Von: empfangsbestaetigung@bahn.de
An: leo.xxxx

Sehr geehrter Herr xxxx,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihre Anfrage gerne beantworten.

Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, da dies eine automatisch erstellte Eingangsbestätigung Ihrer Anfrage ist. Weitere Kontaktdaten und Informationen finden Sie unter nachstehenden Service-Links.
Mit freundlichen Grüßen

Ihr Serviceteam der Deutschen Bahn"

Meine Verärgerung hält noch immer an - insbesondere durch die ausbleibennde Antwort und aufgrund des Unwillens, die Verhältnisse zu verbessern. Auch andere haben ähnliche Erfahrungen mit HOTNAT gemacht:

https://jonworth.eu/a-rail-postcard-from-aachen/

Trotz positiverer Erfahrungen von anderen (nach Berichten hier zu urteilen) meide ich den ICE nach Brüssel so weit möglich. Ich war in der Zwischenteit auch wieder einmal in London: Mit dem Auto im Rahmen einer Rundreise durch England und Wales...

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@ Franke22
Der Südostbayernbahn-Kundendialog ist echt spitze: sehr kurze Reaktionszeit und keine Verwendung von Textbausteinen (die Antwort ist immer passend zur Anfrage). Da könnten sich die anderen Geschäftsbereiche mal ein Beispiel daran nehmen (insbesondere Kundendialog FV). Da bekommt man oft völlig unpassende Textbaustein-Antworten, die nicht auf die Fragestellung eingehen.