Frage beantwortet

Schwerbehindertenausweis mit Begleitperson?

Im Februar möchten wir eine Fahrt in die Schweiz und Italien unternehmen.
Jetzt ist die Frage wie es mit den Fahrkarten ist. Es reisen 2 Personen.
1. Person 68 Jahre (mit Schwerbehindertenausweis "B" also mit Begleitperson)
2. Person 15 Jahre (wäre ja eigentlich die Begleitperson)
Jetzt ist die Frage ob man auch bei Fahrten von Deutschland in die Schweiz (nach Zermatt) was ja Sparpreis Europa wäre und auf der Rückfahrt von Italien (Tirano) nach Deutschhland auch Sparpreis Europa eine Begleitperson mitnehmen darf.
Und wie es bei Fahrten innerhalb der Schweiz ist (Nahverkehr) also von Zermatt nach Arosa und von Arosa nach Tirano. Ist da die Begleitperson auch frei? (Alle Fahrten wären in der 1.Klasse geplant)

eisenbahnfanzweibruecken
eisenbahnfanzweibruecken

eisenbahnfanzweibruecken

Ebene
0
21 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Jetzt ist die Frage ob man auch bei Fahrten von Deutschland in die Schweiz (nach Zermatt) was ja Sparpreis Europa wäre und auf der Rückfahrt von Italien (Tirano) nach Deutschhland auch Sparpreis Europa eine Begleitperson mitnehmen darf."
-> Jein.
Bei der SBB kann eine Begleitperson mitgenommen werden. Das Vorzeigen eines deutschen Schwerbehindertenausweises mit "B" alleine reicht aber nicht aus. Bei internationalen Fahrten muss man in Deutschland am Schalter den Schwerbehindertenausweis mit "B" vorlegen und bekommt dann eine kostenlose Fahrkarte für die Begleitperson, die bei der SBB akzeptiert wird.
Bei schweizer Privatbahnen (also anderen als der staatlichen SBB) gibt es teilweise andere Regelungen - Sie werden sich am Schalter beraten lassen müssen.
In Italien gilt die kostenlose Mitnahmemöglichkeit für Begleitperson nur für Blinde (also "Bl" zusätzlich zu "B").

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (6)

86%

86% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Jetzt ist die Frage ob man auch bei Fahrten von Deutschland in die Schweiz (nach Zermatt) was ja Sparpreis Europa wäre und auf der Rückfahrt von Italien (Tirano) nach Deutschhland auch Sparpreis Europa eine Begleitperson mitnehmen darf."
-> Jein.
Bei der SBB kann eine Begleitperson mitgenommen werden. Das Vorzeigen eines deutschen Schwerbehindertenausweises mit "B" alleine reicht aber nicht aus. Bei internationalen Fahrten muss man in Deutschland am Schalter den Schwerbehindertenausweis mit "B" vorlegen und bekommt dann eine kostenlose Fahrkarte für die Begleitperson, die bei der SBB akzeptiert wird.
Bei schweizer Privatbahnen (also anderen als der staatlichen SBB) gibt es teilweise andere Regelungen - Sie werden sich am Schalter beraten lassen müssen.
In Italien gilt die kostenlose Mitnahmemöglichkeit für Begleitperson nur für Blinde (also "Bl" zusätzlich zu "B").

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

In Richtung Zermatt gibt es ab Visp in der MGB KEINERLEI Ermäßigung/Freifahrt für Ausländer:

https://www.matterhorngotthardbahn.ch/de/winter/bahninfor...

" Wer in der Schweiz lebt und auf Begleitung angewiesen ist, hat Anspruch auf eine kostenlose Beförderung der Hilfsperson und/oder eines Blindenführhundes. ... Behinderte und Begleitpersonen, welche nicht in der Schweiz wohnhaft sind, erhalten keine Ermässigung. "

Von Tirano bis Chur / Landquart (via Vereina-Tunnel) gilt der Schweizer Tarif der RhB. Die RhB ist da kulanter als die MGB:

https://www.rhb.ch/de/service-souvenirs/reisen-mit-handicap

"Und falls Sie auf eine Begleitung angewiesen sind, so haben Sie Anspruch auf kostenlose Beförderung einer Begleitperson und/oder eines Blindenführhundes. "