Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Anhaltende WLAN Probleme im ICE

Hallo, wir setzen für unsere Mitarbeiter im Unternehmen Windows 10 Always-On VPN ein mit den Protokollen IKEv2 und SSTP. Es kommt immer wieder vor, das der VPN auf einer Strecke nicht funktioniert. Verbindet man sich direkt über das eingebaute LTE Modem funktioniert das WLAN tadellos.

Beispiel: ICE 516, am 23.01.19, 16:36Uhr-18:05Uhr von Mannheim nach Köln

Lag hier eine Störung vor?

Danke und viele Grüße

Antworten

Es werden keine festen IP-Adressen verwendet. Der Windows 10 Client ist sehr nah am Microsoft Standard. Für die Verbindung wird der Windows eigene VPN Client verwendet. Als Protokolle dienen hier IKEv2 und SSTP als Fallback. Probleme mit unserem VPN gibt es weder bei Kunden, Hotels noch in irgendwelchen Starbucks/MC Donalds. Wir haben hin und wieder Probleme bei ICE Fahrten, die von unseren Mitarbeitern gemeldet werden.Das die Verbindung bei teilweise 300km/h nicht einfach ist, kann ich verstehen. Nur funktionierte bei unterschiedlichen Tests die direkte Verbindung mit der eingebauten LTE Karte und mit dem WiFiOnICE leider nicht.

Hallo Andi82, in einem anderen Beitrag haben wir die Aussage vom Fachdienst erhalten, dass die MTU-Paketgröße kleiner als 1350 Byte ist und der Parameter „Don-Fragment“ nicht aktiviert sein darf. In zwei weiteren Beiträgen gibt es Tipps zum voreingestellten DNS-Server. Vielleicht hilft das? /ch