Frage beantwortet

Wie kann ich die genaue Verspätung meiner (in der Vergangenheit liegenden) Zugbindung erfahren?

Ich habe gleich zwei Fälle von internationalen Fahrten bei denen ich mit einer Stunde oder mehr Verspätung am Zielbahnhof angekommen bin. Im ersten Fall war Zugpersonal in keinem meiner Züge auffindbar und auch am Zielbahnhof gibt es kein Reisezentrum der DB, sodass ich mir die Verspätung nirgends bestätigen lassen konnte.
Im zweiten Fall, wurde mir im Zug von der Kontrolleurin gesagt, ich könne nachträglich online einfach bestätigen lassen, dass mein Zug zu spät war und auch wie viel. Am Ankunftsbahnhof gab es in diesem Fall auch keinen Schalter der DB, da im Ausland. Somit habe ich zwei Fahrten bei denen mir niemand die Verspätung bestätigen konnte oder wollte. Online habe ich diese Option bisher auch nicht gefunden, und wenn ich bei der normalen Verbindungssuche den Zeitpunkt der Fahrt angebe, steht da auch, dass mein Zug pünktlich angekommen wäre, das ist allerdings nicht zutreffend...
Das "Servicecenter Fahrgastrechte" ist unpraktischerweise auch nicht per Mail erreichbar. Kann mir vielleicht jemand mitteilen wie ich mir die Verspätungen noch bestätigen lassen kann, und wie lange rückwirkend ich meine Entschädigung beantragen kann. Da ich im Ausland lebe, kann ich nicht abschätzen wann ich z.B. das nächste mal in einem Reisezentrum der Bahn sein werde, falls das notwendig für diesen Prozess ist.
Beste Grüße,
Martin

Martin325436
Martin325436

Martin325436

Ebene
0
24 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Sie müssen sich die Verspätung nicht bestätigen lassen - sehr wohl aber die Ankunftszeit am Zielort notieren und dann auf dem Fahrgastrechteformular (FGF) eintragen. Abgesehen vom internen Informationssystem gibt es keine Möglichkeit, vergangene Verspätungen einzusehen (dann könnte jeder BahnCard 100-Inhaber am Ende des Jahres hingehen und sich zig Verspätungen raussuchen). Am besten schreiben Sie einmal, mit welchem Zug (Zugnummer) bzw. welcher Verbindung an welchem Tag Sie gefahren sind.

Das FGF lässt sich hier herunterladen: https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht...

Weitere Informationen zu den Fahrgastrechten gibt es hier:
https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht...

Im Verlauf der Bearbeitung des Antrags können die Mitarbeiter die tatsächlich entstandene Verspätung einsehen. Wenn aber keine Ankunftszeit auf dem FGF eingetragen werden kann, würde ich dies mit einem kurzen Hinweis unter dem Feld dazuschreiben, ansonsten wird es mit Sicherheit Rückfragen geben.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Sie müssen sich die Verspätung nicht bestätigen lassen - sehr wohl aber die Ankunftszeit am Zielort notieren und dann auf dem Fahrgastrechteformular (FGF) eintragen. Abgesehen vom internen Informationssystem gibt es keine Möglichkeit, vergangene Verspätungen einzusehen (dann könnte jeder BahnCard 100-Inhaber am Ende des Jahres hingehen und sich zig Verspätungen raussuchen). Am besten schreiben Sie einmal, mit welchem Zug (Zugnummer) bzw. welcher Verbindung an welchem Tag Sie gefahren sind.

Das FGF lässt sich hier herunterladen: https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht...

Weitere Informationen zu den Fahrgastrechten gibt es hier:
https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht...

Im Verlauf der Bearbeitung des Antrags können die Mitarbeiter die tatsächlich entstandene Verspätung einsehen. Wenn aber keine Ankunftszeit auf dem FGF eingetragen werden kann, würde ich dies mit einem kurzen Hinweis unter dem Feld dazuschreiben, ansonsten wird es mit Sicherheit Rückfragen geben.

Martin325436
Martin325436

Martin325436

Ebene
0
24 / 100
Punkte

Ok, danke schon mal für die Information!
Bei der ersten angesprochenen Fahrt kenne ich die genaue Verspätung, das sollte ich also hinbekommen.
Bei der zweiten Fahrt, für die ich Hilfe bei der Ankunftszeit bräuchte, war am 13.01 16:02 IC2034 von Halle (Saale) Hbf nach Hannover Hbf und dann 18:40 IC140 von Hannover Hbf nach Amsterdam Centraal angestrebt. Wegen Weicheinstörungen in Hannover hat sich aber meine Einfahrt in Hannover schon um ca. eine Stunde verzögert. Können sie mir mit der Ankunftszeit in Amsterdam aushelfen?

Beste Grüße,
Martin

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Morgen Martin, der IC 2034 hielt am 13. Januar nicht in Hannover. Der Halt ist leider wegen der Stellwerksstörung ausgefallen. Es gab die Zusatzhalte in Lehrte und Wunstorf. In Lehrte lag die Verspätung bei 60 Minuten und in Wunstorf schon bei 110 Minuten.
Der IC 140 kam mit 114 Minuten Verspätung in Amsterdam an, also um 0.54 Uhr. Ich hoffe, die Infos helfen Ihnen weiter. /no

Martin325436
Martin325436

Martin325436

Ebene
0
24 / 100
Punkte

Ja, das Information hilft sehr! Habe das Fahgastrechteformular jetzt ausgefüllt und es wird morgen abgeschickt.

Beste Grüße,
Martin