Diese Frage wartet auf Beantwortung

ÜFEX Verbindungen zwischen Regensburg und München Terminal

Hallo ! Seit dem ÜFEX von Regensburg nach München Terminal, wird der Bahnhof Neufahrn (Niederbayern) nur noch alle zwei Stunden angehalten. Beispielsweise ab 16.14 Uhr ab Regensburg hält er nicht mehr in Neufahrn. Die Begründung von euch war, sonst könnte man die Pünktlichkeit nicht mehr gewährleisten. Komisch ist nur, daß dieser Zug eh meist Verspätung hat und er vorher als Agilis auch kein Problem mit der Pünktlichkeit hatte. Auch ist Neufahrn ein Umsteigebahnhof von Straubing, Landshut und Regensburg. Dieser Halt würde also nicht ins Geweicht fallen.Wird der Halt wieder aufgenommen ?

151075
151075

151075

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo 151075, die Halte in Neufahrn (Nie­der­bay­ern) und Er­golds­bach werden weiterhin zwei­stünd­lich vom ÜFEX bedient. /ch

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Weiterhin ist gut. Der wurde so ja erst zum Fahrplanwechsel eingeführt. Der Halt Neufahrn wird auf der Bahnstrecke Regensburg-München neben Landshut und Freising am besten bedient:

  • im Stundentakt alternierend RE/ALX Nürnberg/Hof/Prag-Regensburg-München
  • im Zweistundentakt RE Regensburg-München Flughafen.

Insbesondere die Anbindung nach Regensburg ist wirklich gut. In Ergoldsbach halten z.B. deutlich weniger Züge. Ansonsten gilt wie immer: Bei Anregungen/Beschwerden zum Schienenpersonennahverkehr bitte an die BEG wenden: info@bahnland-bayern.de