Frage beantwortet

Vorverkaufsfrist BC 100 (kein Abo)

Wie viel Tage darf man die Bahncard 100 kaufen (1 Jahr, Einmalzahlung, kein Abo). 180 Tage oder 6 Monate? lst dann der Preis der an dem Tag, wo man in Reisezentrum war oder der zum 1. Gültigkeitstag?

FCL
FCL

FCL

Ebene
0
34 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Die BahnCard 100 wird frühestens sechs Monate vor ihrem ersten Geltungstag ausgegeben." (aus den offiziellen Bahncard-Bedingungen)

Maßgeblich ist der Preis am Kauftag.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Die BahnCard 100 wird frühestens sechs Monate vor ihrem ersten Geltungstag ausgegeben." (aus den offiziellen Bahncard-Bedingungen)

Maßgeblich ist der Preis am Kauftag.

FCL
FCL

FCL

Ebene
0
34 / 100
Punkte

Ich ich jetzt erfahren habe, muss man bei der Zahlungsmethode aufpassen (wenn der Tarifwechsel ansteht, sonst hat ein so früher Kauf wenig Sinn). Den Betrag per Einzugsermächtigung zu bezahlen, so habe ich eben erfahren, geht nicht. Wenn überhaupt, dann muss man vor Ort zahlen. Im Zweifelsfall vorher auf jeden klären..

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Man kann eine BC 100 auch per Lastschrift bezahlen. Man bekommt dann aber keine vorläufige Bahncard und die Plastikkarte wird auch erst produziert ist, wenn die Zahlung gesichert ist (Konto gedeckt).
Ob die Abbuchung kurz nach der Bestellung oder erst kurz vor dem gewünschten Gültigkeitsbeginn der BC 100 erfolgt, ist mir nicht bekannt.

FCL
FCL

FCL

Ebene
0
34 / 100
Punkte

Ja, das geht. Aber hier muss man wohl aufpassen: Die Einzugsermächtigung geht ans Backoffice, das dauert halt ein bisschen. Dort sind nach einiger Zeit nur noch die neuen Preise im System hinterlegt. Und dann geht der Ärger (will nicht sagen Spaß) los. Dei Bahn hat wohl interne Anweisungen, dass die Einzugsermächtigung bei langen Fristen über die Tariferhöhung nicht gemacht werden darf - nur scheint die Kommunikation an Kunden und Reisecenter noch nicht zu funktionieren.

Also wer kurz vor der Tariferhöhung eine neue BC100 mit signifikant späterem Beginn zum alten Preis kaufen will, der muss gleich vor Ort bezahlen, Lastschrift ist keine gute Idee, die Bahn will den Betrag wohl nicht sofort einziehen.