Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wie bekomme ich bei falscher Kreditkartenbelastung mein Geld zurück?

Mir wurde am 10.01.2019 eine Internetnutzung im Zug Belastet.Ich bin schon seit mind. 6 Monaten nicht mehr Zug gefahren.

Öffi12
Öffi12

Öffi12

Ebene
0
0 / 100
Punkte

Antworten

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

WEnn da "DB Internet" steht, hat wahrscheinlich jemand den Account gehackt, recht teure Online-Sparpreis-Tickets gekauft und wieder storniert:

https://www.berliner-zeitung.de/berlin/verkehr/storno-gut...

https://www.bahn.de/p/view/home/info/sonderkommunikation-...

kirroyal
kirroyal

kirroyal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Internetnutzung in Zügen der DB ist kostenlos, da kann also nichts berechnet werden. Kann es sein, dass der Buchungstext in etwa "Auftrag xxxxx DB Internet" lautet? Dann handelt es sich um einen Fahrkartenkauf über http://www.bahn.de oder den DB Navigator (App). Sie sollten also prüfen, ob am genannten Tag Sie selbst oder jemand anderes (erlaubterweise) mit Ihren Kreditkartendaten ein Ticket gekauft hat. Wenn nein: Bank informieren, Karte sperren lassen, ggf. Anzeige erstatten.

Wenn Sie wissen wollen, um was für ein Ticket es sich handelt, können Sie auf der folgenden Seite danach suchen (die Auftragsnummer steht wie gesagt im Buchungstext):
https://fahrkarten.bahn.de/privatkunde/start/start.post?s...

Hallo Öffi12,

auf der nachfolgenden Seite erfahren Sie alles darüber, wie Sie handeln müssen, wenn Ihr Bankkonto mit hohen unbekannten Beträgen belastet wurde. /ju